Ein Ein- und Beinbruch

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

EDE?! Was ist DIR passiert –
Hat dich ein Kampfhund massakriert?!
Erst lief det allet wie am Schnürchen:
Richtich fein, meen Einbruchs-Türchen …

Denn bin ick uff wat druffjestiejen –
Im Dunkeln sah ick det nich liejen …
Das war gefährlich?! War‘s ein Tier?
Det BISS! Un TRAT! VAKLOPPTE mir!

Furchtbar war det! Mehr als wild!
Uff meena Flucht sah ick det Schild:
„Be TRETEN AU FEIG ENE GEFAHR!“
Da haust so n Dichta – offenbar ...

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

07. Jun 2019

Auweia! Lach.... und Gruß, Lena

07. Jun 2019

Krause verdrosch jüngst 3 Einbrecher - fürchterlich!
(Die dachte natürlich, es sei ich ...)

LG Axel

08. Jun 2019

Ein gutes Taschenlampenlicht:
Für Ede, wäre das schon Pflicht …

Liebe Grüße
Soléa

08. Jun 2019

Keine Leuchte, offenbar,
Gar der Knacker Ede war ...

LG Axel

08. Jun 2019

Dann hat die Kause zugebissen!
Für Einbrecher ist das be....

LG Alf

08. Jun 2019

Sie hat auch den Briefträger gebissen!
(Die Post wird nicht mehr eingeschmissen ...)

LG Axel

11. Jun 2019

Ja, ja, die Dichter dichten fein,
Mal mit, und manchmal ohne Reim! ;)

Liebe Grüße
Ella

11. Jun 2019

Englarts Jedichte sin janz jenial!
(Als Schlafmittel sind die ideal!)

jez. Bertha Krause!
(Bier-statt-Kaffee-Pause!)