Böse ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

neue
von Axel C. Englert
von Susanna Ka
von Axel C. Englert
die schönsten
von Axel C. Englert
von Axel C. Englert
von Angélique Duvier
Beitrag 1 - 35 von insgesamt 123 Texten in dieser Kategorie
von Axel C. Englert

ICH?! ICH bin doch nicht fixiert!
SIE haben da was nicht kapiert ...
SICHERlich bin ICH ein RAD!
FREIlich – ich bin schwer! Auf Draht ...

Das Schloss? Um den Laternenpfahl?
Praktische Sache! Passt! Ideal!

von Axel C. Englert

Frau KRAUSE! Nun ist aber SCHLUSS!
RUHE jetzt! Sie doofe Nuss!
„Sie Knallkopp! ICK bins nich jewesen!“
Schrie die Krause – und ihr Besen

Schlug hart auf meinen Kopf dazu –
(Weshalb „Nuss“ – und nicht gleich „Kuh“?)…

von Axel C. Englert

Eine STRASSE vor GERICHT?!
Idiotie ist das! Sie Wicht!
Herr Richter! Lassen Sie mich laufen!
Ich muss doch neue Farbe kaufen ...

GEWALTTÄTIG?! War nie ein BAUER!
Typ „Grauer, rauer Gassen-Hauer“ ...
ICH als…

von Angélique Duvier

Ich wurde nicht
mit Eis im Herzen geboren,
in meiner Seele schien die Sonne.

Ich wurde gar
verleumdet und beschimpft,
gehasst aus Missgunst, Bosheit und Neid.

Ich wurde bald
aus meiner Arglosigkeit…

von Axel C. Englert

Gekippte Fenster, wie man weiß,
Machen Einbrecher schnell heiß:
Im Erdgeschoss mehr als riskant –
Wie Meisterdieb Max Klemmer fand …

Kurz observiert! Dann schlug er zu:
Wieder mal der große Coup!
Sein Einstieg…

von Axel C. Englert

Ein Airbag ward just arbeitslos –
Sein Frust darob schien riesengroß:
Man fühlt sich wie der letzte Dreck!
Es hat ja alles keinen Zweck ...

Wenn ich DAS schon höre: „GENDER“!
Es geht mir derart auf den Sender ...…

von Axel C. Englert

Ein N war mächtig aggressiv:
Rabiat, roh, eklig, primitiv –
BLÖDSINN! Ich bin immer NETT!
DU bist ALT! SAUDUMM! VOLL FETT!!!

Lang hat man sich überlegt,
Warum gab es sich so erregt? –
Die Ruhe bin ich selbst!…

von Axel C. Englert

Was ich hier möchte – aufgebracht?!
Guter Mann! – ICH bin ‘ne ACHT!
Der Zausel nervt! – ganz ungemein –
Er meint, mein VORFAHRE zu sein ...

Drum komme ich aufs Amt ja nun –
Damit Sie was dagegen tun ...
Der…

von Axel C. Englert

Eine Hauswand (sie hieß „Gitti“)
Heulte laut: DIES DRECKS-GRAFFITI!
Meine Güte! Seh ICH aus!
Man traut sich kaum mehr aus dem Haus …

Ein Bushäuschen sprach: ANGESCHMIERT?
Kinderkram! Bin DEMOLIERT!
Ein…

von Angélique Duvier

Du kannst dich nicht verstecken,
nicht vor der Wahrheit flüchten
und Tatsachen aussitzen.

Deine Bosheit holt dich ein,
irgendwann wird es so sein,
warum bist du so gemein?

Stets möchtest du berauben,

von Axel C. Englert

Die Lese-Tour in Frankreich war
Ein Triumph! ICH bin ein STAR!
Natürlich war die Krause mit:
Als Bodyguard ist die der Hit …

Sogar im LOUVRE waren wir!
(Da soff die Gute massig Bier …)
Jenes Museum, in Paris,…

von Sigrid Hartmann

Das Böse kam in diese Welt,
es kam mit dem Erkennen,
doch was ist’s, das der Mensch erkannt?
Kann man’s beim Namen nennen?

Den ersten Schritt, den macht der Mensch,
ist nun nicht mehr geborgen,
tritt in die…

von Axel C. Englert

Eine Sicherung, sie war
Durchgeknallt: NA KLAR!
Denn ICH löse JEDEN Fall!
Und zwar SOFORT! Und überall!

Als SPUREN-SICHERUNG glänz ich
In ALLEN Krimis! Sicherlich …
Niemand glaubt doch – keinesfalls -
An…

von Susanna Ka

Der Kuchen war bitter,
er enthielt wohl Mandelsplitter.
Doch blau lackiert mit Zuckerguss,
wurde er zum Hochgenuss.

von Angélique Duvier

Kummer umarmt mein Herz,
fährt seine Krallen aus
und bereitet argen Schmerz.
Schlägt, als dränge es heraus,
als wolle es zerspringen.
Auf der Suche nach Auswegen
drängt das Erkennen hervor,
ich wehre mich…

von Axel C. Englert

ZWEI EINBRECHER?! In MEINEM Haus?!
Die fiese Bande schmeiß ich RAUS!
Ein Tropfen von MIR – auf die Stufen:
Die Gauner RODELN! Wie auf Kufen!

HA! Schon SCHÄUME ich! Vor Wut!
Und DAS kann ich! Besonders gut!
Ab…

von Axel C. Englert

Die Straftaten? Sie steigen! Munter –
Wo kriegt man noch Verbrecher unter?
Die Kerker? STRÄFLICH überfüllt –
Das Knastvolk aus den Gittern quillt …

Wohin mit all den Kriminellen –
Aus jenen proppenvollen Zellen?…

von Axel C. Englert

Sie TROTTEL! Lassen Sie das Knallen!
Achtung! Ich sag‘s noch mal! ALLEN!
Schießscharten schießen äußerst selten!
Ausreden lass ich NICHT gelten!

Den lieben Tag stur auf der Lauer –
Fatal passiv – nur in der Mauer…

von Axel C. Englert

Kidnapping! Entführung! MORD!!!
ICH brauche HILFE! Jetzt! SOFORT!
Was heißt – was soll dies Geschrei?!
Ist hier denn nicht die POLIZEI?!

MICH muss man um die Uhr bewachen!
Hören Sie doch auf zu lachen …
Nicht…

von Monika Laakes

Es sagt der Wolf
zum arglosen Lamm:
>Ich kann etwas,
das du nicht kannst.<

Es sprach das Lamm
voller Vertrauen:
>Dann zeig es mir,
ich möcht's gern schauen.<

Da jauchzt der Wolf:…

von Angélique Duvier

Komm, geh mit mir ins Bett
und sei ein bisschen nett,

danach kannst du ja duschen
ich werde deine Karriere pushen,

doch bist du nicht bereit,
tut es dir sicher bald leid,

ich werde dich traktieren
und…

von Axel C. Englert

Frau Krause?! HIER sollte doch mein TEPPICH liegen?!
„Wahrscheinlich kann Ihr Fetzen fliejen!“
VERSchachern SIE MEIN Mobiliar?
„ICK?! Bin ja im Intanet n STAR!“

Bei mir VERSchwanden laufend Sachen –
Drum engagierte…

von Annelie Kelch

„Hier hockst du also, kleiner Teufel“, sagte ich,
als ich am Eingang der Marienkirche vor ihm stand.
Ein jeder, der dort angekommen, hätte ihn erkannt:
am Pferdefuß und an den Hörnern: noch recht mickrig;
die Ähnlichkeit…

von Soléa P.

Lug und Trug wohin man schaut
jeder täuscht wo's geht
gibt's noch eine ehrliche Haut
und das nicht gerad' diskret.

Beschissen wird man überall
ob hüben oder drüben
manch Hersteller hat einen Knall
wer…

von Axel C. Englert

FRAU KRAUSE! HAUSPUTZ! JETZT! SOFORT!
„Keene Zeit! Et jeht um MORD!“
Sie spielen wieder Detektiv?!
„Aba klar doch! Hier der Brief!

Janz dicke könnt ick da vadienen!
Et jeht tat-sächlich um die BIENEN!“
Um die…

von Axel C. Englert

Herr Richter! Ich erkenn den Kerl! Genau!
DER Typ saust rum! Voll Marke „Sau” …
Gemeingefährlich, dieser Rocker!
Hat im Motor ‘ne Schraube locker …

ÜBERFAHREN hat der mich!
Ja! Absichtlich! Ganz sicherlich …

von Axel C. Englert

Werte Ex-Noten-Stars! Liebe Kollegen!
Sind wir vollständig zugegen?
Willkommen ergo, bei mir zuhaus:
ICH heiße CARL FRIEDRICH GAUSS!

Zwar auf dem 10-Mark-Schein war ich nur -
Doch – ZAHLEN trefflich auf der Spur ……

von Angélique Duvier

Wenn ein Stück
von mir
zu zersplittern
droht,
weil deine Macht
so groß
und du sie benutzt
um mich zu zerbrechen,
meine Seele
zu zerstören,
mein Inneres
umzukehren,
das Herz…

von Axel C. Englert

Ein Fußabdruck – plus Reifenspur -
Hockten zusammen. Kneipen-Tour:
In JEDEM KRIMI sind WIR die Helden!
Und haben dennoch nix zu melden …

Stumm mimen wir den miesen Part!
Die Reifenspur kam jäh in Fahrt:

von Soléa P.

Die Straße voraus, lang und grau
befahre sie fast täglich
alles wirkt so alt bekannt
Häuser, Ampeln, Ort und Land
kenne ich, sind mir vertraut
doch mancher Stoffel um mich herum
bringt das Blut und Herz in…

von Axel C. Englert

WANN wird hier ENDLICH mal GEFEGT?!
„Keene Zeit! Bin jrad belegt!
Kiekense ma da! Der Brief!“
(Mein Hausputz geht schon wieder schief …)

„Mies Mahrpel! Shärlogg Hollmes! Poaroh!
Allet nur PFEIFEN! Niewo firs Klo!…

von Axel C. Englert

Sei ein lieber, braver Hund! –
Bitte NICHT! Bitte? Ein FUND?!
Okay – Sie haben mich ertappt –
Ihr Schnupper-Viech hat mich geschnappt …

Verdammter Dreck! Das war's dann wohl!
Hm – eigentlich bin ich ganz hohl ……

von Axel C. Englert

DAS ist ein Schloss?! Eher ein Witz!
Höhnisch lachte Bruno Schmitz …
Er hielt sich für den Ober-Macker:
Jawoll! ICH bin der Super-Knacker!

10 Sekunden! (M)ein Rekord!
Klauen wird so schlau zum Sport …
Die…

von Angélique Duvier

Stumme Fragen, ohne Antworten,
schmerzliche Gedanken kreisen.
Schöne Träume, graues Erwachen.
Schwarzes Herz, aus kaltem Eisen.

Gebunden durch unsichtbare Fesseln,
möchtest lachen, doch Tränen rollen.
Du…

von J.W. Waldeck

lasse mähnige Wildpferde
über graue Gatter springen
schöpfe aus den Funken der Nacht
fühle das Herz jeden Vulkans
bis Machtkreise zerspringen
zum Zeilensprung erwacht

ich gehe immer zu weit
wo du…

Seiten