Sheriff Brown packt das Graun

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Verdammt! Bereits die DRITTE Bank!
In EINEM Monat! Das ist KRANK!
Wie sah der Verbrecher aus?
Sehr groß?! Sehr dick?! Fast wie ein Haus?!

Maskiert war er? Dacht ich mir schon:
Bei uns im Westen Tradition ...
ICH werde auf der Lauer liegen!
Sheriff Brown den Gauner kriegen!

DIE PFOTEN HOCH! Mein Colt geht los!
(Der Typ scheint wirklich mächtig groß ...)
DIE MASKE RUNTER! Zack! Im Nu!
Nanu?! Der Gangster – er ist eine KUH?!

SIE kenn ich doch! Sie sind die HEIDE!
Weshalb sind Sie nicht auf der WEIDE?!
Ist mir egal, ob Sie ein „VIEH-DIEB“ sind!
Marsch! Retour! Sie dummes Rind ...

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Sep 2018

Dazu fällt mir ein,dass Lucky Luke's Schatten auch schneller beim pinkeln ist...und besser trifft.

12. Sep 2018

'nen langen Schatten wirft Frau Krause im Haus -
Ich weich dann vorsichtshalber aus ...

LG Axel

13. Sep 2018

Schau nur, dass die Krause keine Knarre hat –
Die macht im Affekt noch alles platt …

Liebe Grüße
Soléa

13. Sep 2018

Platt macht die auch in Handarbeit -
Sie ist ja doch sehr groß und breit ...

LG Axel

13. Sep 2018

Hat Spaß gemacht, Dein Gedicht. Vielleicht will die Kuh sich freikaufen ... vom Schlachter.

Liebe Grüße, Susanna

13. Sep 2018

Urspünglich wollt ich die Kuh ja "Bertha" nennen!
(Dann musste ich 3 Stunden rennen ...)

LG Axel

13. Sep 2018

Frau Krause muss aufpassen,dass,wenn sie von der Dusche kommt,nicht auf einem Seifenteppich ausrutscht. Peng! Aua! LG