Nein – OHNE „K“ …

Bild von axel c. englert
Bibliothek, Mitglied, Moderator

„INDLICH“ sind Sie?! So ein Käse –
Wenn ich jenen Namen lese …
„ENDLICH“ existiert! Alleine!
„INDLICH“ kennen keine Schweine …

(Mein Gott! Ist der Typ empfindlich –
SelbstVERStändlich bin ICH INDLICH …
Dies Wörtchen gäb‘s nicht?! Lächerlich:
Bin UNVERBINDLICH! Sicherlich …)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Feb 2020

Unver
froren
zieht bindlich
Krausi deine Ohren.

LG Uwe

08. Feb 2020

:-)) ja die Krausi!

Unverbindlich, wie ein Preis:
auch, wenn der davon gar nichts weiß …

Liebe Grüße
Soléa

08. Feb 2020

"Krausi" niedlich-friedlich klingt -
Was Bertha Krause schwer gelingt ...

LG Axel

08. Feb 2020

Drum trage ich ja Helm im Hause -
Als Ohrenschutz - vor Bertha Krause ...

LG Axel

08. Feb 2020

Auch ein Windlicht flackert (k)indlich und das ist so gar nicht (sch)ändlich.
HG Olaf

08. Feb 2020

Hier macht die Krause laufend Wind -
Was ich im Sommer praktisch find ...

LG Axel

08. Feb 2020

Dieses mal fällt mir nix ein
Darum lass ich es auch sein.
Trotzdem, toll war dein Gedicht,
Sagen würd ich es sonst nicht! :)

Herzliche Grüße
Ella

08. Feb 2020

MIR fällt SEIT JAHREN ja nix ein!
(Das schreib ich in die Gedichte rein ...)

LG Axel

08. Feb 2020

Ganz un-Verb- Indlich: KLICK!

LG Yvonne

09. Feb 2020

Danke für den Klick -
GL zurück!

Axel