Klarheiten ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

neue
von Ekkehard Walter
von Gregor Stefan Heuwangl
von Robert K. Staege
die schönsten
von marie mehrfeld
von Axel C. Englert
von marie mehrfeld
von marie mehrfeld
Mitglied

ich will, ich will so seltsam viel an
manchen Tagen und…

von marie mehrfeld
Mitglied

Noch liegen meine Tage halb im Dunkel,
noch stehen die Bäume…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

„INDLICH“ sind Sie?! So ein Käse –
Wenn ich jenen Namen lese…

von marie mehrfeld
Mitglied

Du kannst nur Du sein, das ist gewiss, kannst nur gestalten,…

von marie mehrfeld
Mitglied

mir tagträumte von fremden Lettern, die über altes Packpapier…

von marie mehrfeld
Mitglied

verlasst mich nicht, ihr Worte,
stellt mich vom Kopf auf die…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Wenn ich bloß schon höre – „NIETZSCHE“!
Noch EIN Wörtchen –…

von Volker Harmgardt
Mitglied

Im späten Gleichgewicht -
Nichtigkeiten zu Staub zerfallen,…

von marie mehrfeld
Mitglied

mein Denken an euch in der Nacht, es dröhnt,
wenn euer…

von marie mehrfeld
Mitglied

der stille tag ertrinkt betrübt vom falschen klagen sagen
im…

von Ingeborg Henrichs
Mitglied

Auch Höhenflüge
enden mit und ohne Wind.
Wichtig: die…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Auserlesener
Aufgehender Augenblick
Atemdurchlässig…

von marie mehrfeld
Mitglied

unter meinem Baum sitzend, eingeritzt in die vom Alter zerfurchte…

von Soléa P.
Mitglied

Die Nacht entlässt mich aus kalten Zwingen,
entgeistert…

von Monika Laakes
Mitglied

A chtsamkeit
U nd
S tille
Z eitigen
E ine…

von marie mehrfeld
Mitglied

Drei Meter vor dem Fels
mit geballten Fäusten
auf der…

von Willi Grigor
Mitglied

Alles ist beweglich, ständig,
auch das, was hart ist und…

von marie mehrfeld
Mitglied

Unergründliches
Schwarz deiner
grauen Augen
im…

von marie mehrfeld
Mitglied

Blick in die Weite
tiefes Sehnen nach euch

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

„Sagen Sie: Bin ich denn LUFT
Bloß für Sie? Sie sind ein…

von marie mehrfeld
Mitglied

Für einen
Augenblick
oder zwei
schrauben

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Pudel kannte keinen Spaß:
Ständig macht man uns Pudel…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Im Sein vermessen
Verbleibende Sinne
Unverändert…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Das Glas mit Wasser nur halb voll,
dies finden viele nicht…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Schrank hat permanent gezählt,
Ob ihm nicht eine Tasse…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ich sag Ihnen – von GLAS zu GLAS:
DIE Diskussion macht wenig…

von Peter Boensch
Mitglied

geht's guad?
nojo!
und dir?
geht scho'!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein URF war wahrlich vorwurfsvoll:
Immer vor „W“?! Fürs…

von Yvonne Zoll
Mitglied

nächtlich kreuzungen
äolisch zart erwartend
tiefhohe…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Von Wärmewunden
Wie Blumen ungebunden
Keineswegs…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Im Verdeckten wob
Erahntes widerstrebend
Wie Flakons…

von Soléa P.
Mitglied

Das Leben ist ein spannendes Spiel
mit vielen Ereignissen…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Viel klarer

die Erinnerung
im Gleichklang taghell…

von Soléa P.
Mitglied

Gläserne Zeiten, alles transparent
jeder gafft dem Nachbarn…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Himmel (er war blau)
Dachte sich: na schau:
„Weiß…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Lassen Sie doch dies Geschrei!
Sehn Sie nicht – ich bin…

von Eva Klingler
Mitglied

in meine Welt lass ich dich nicht ein
wenn nötig wird sie…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Lass Dich nicht so einfach unterkriegen,
da die Meisten mit…

von marie mehrfeld
Mitglied

Die Beine leicht aufgestellt, Arme hinter dem Kopf verschränkt…

von Ella Sander
Mitglied

Aus dem tiefsten Seelengrund
Spricht dein Herz mit sanftem…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Erstickende Lust
zuletzt Zugluft umstritten
im…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Als die Courage verloren im Fernweh
Vergessen in…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Alles und nichts
Im knisternden Kreiseln
Konturiert…

von Ella Sander
Mitglied

ich wurde nicht geliebt!
na und?!
ich hatte dennoch…

H!
von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Mit IHNEN fahr ich SCHLITTEN! Klar?!
JEDER quatscht bloß vom…

von marie mehrfeld
Mitglied

Vorübergehend verweigern mir meine tagfrischen Morgengefühle das…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Äääh – SCHWARZFAHRER sollte ICH sein?!
Herr Schaffner! Sie…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine RICHTUNG – welche RÜSTUNG trägt?!
Richtig viel Aufsehen…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Samowar
Fand sonderbar:
Ein SamoWAR? Macht keinen…

von Eva Klingler
Mitglied

Und dann sah ich
dein anderes Gesicht
näher deinen…

von marie mehrfeld
Mitglied

Seit er dich verließ,
schlagen triste Gedanken
Wellen…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Sind Sie jetzt völlig durchgeknallt?!
Was sollen WIR 3 denn…

von Annelie Kelch
Mitglied

Wieder ein junges Jahr – die alten Gedichte:
Meine…

von Soléa P.
Mitglied

Mein Name – nicht Hase,
ich weiß von was,
gebe auch…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Ineinander verlorenes Klimpern im
Trabant jenes frosttot…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

AU! Das möcht ich mir verbitten:
AUfschnitt ist hier nicht…

von Luise Maus
Mitglied

Gelernt habe ich
wenig
doch bin ich dazu bereit

von Soléa P.
Mitglied

Eine Frage der Ehre, nein, nur der Zeit,
wann der Soldat,…

von Ekkehard Walter
Mitglied

L asten gemeinsam tragen
I st eine Kunst
E iner guten…

von Eva Klingler
Mitglied

Trägt dein Schmerz
auch den meinen
bleib ich stumm…

von marie mehrfeld
Mitglied

Augenblicke
höchster Freude
hat Dein Rasen

von Yvonne Zoll
Mitglied

Bass blendet in Aureolen die Frucht
Hintenherum…

von Willi Grigor
Mitglied

"Liebe Freunde, hört mal her,
ich versteh die Welt nicht…

von Soléa P.
Mitglied

Die Erde – aufgeweicht wie Brot
ich füttre gerade Enten…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Hingegeben im Vertrauen in Sekunden
Widerspruch verschmolzen…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Moment – wie?! WAS möchten Sie?!
EINZIEHEN?! Bei MIR?! DA…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Zum LETZTEN MAL! Sie Blödian!
AUFHÖREN! Mit diesem Wahn ...…

SIE
von Yvonne Zoll
Mitglied

Sie ist nicht besser
allein der den sie
so liebt so…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Warum sind Sie denn nicht im WALD –
Machen brutal die…

von Soléa P.
Mitglied

Ein Engel sitzt im Himmelbett,
spielt ziemlich schlecht…

von Soléa P.
Mitglied

Die Politik – hab sie gefressen,
wie die Geiß das Messer.…

von Soléa P.
Mitglied

Von Hunger aufgedunsene Bäuche,
apathisch, hoffnungslos der…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

Nichts ist so klar wie die Unklarheit eines
Spiegels, der…

ROT
von marie mehrfeld
Mitglied

Die Farbe meines Seins ist Rot,
die Liebe seh’ ich und den…

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Einst eine Tür belesen war –
Mein Herrchen war Bibliothekar…

Seiten