Gedanken

Bild von ulli nass
Mitglied

Steine, Mörtel, Beton -
es ist so leicht,
Mauern zu errichten
zu trennen,
zu separieren,
abzusondern,
einzusperren

nach uraltem Konzept
mit wenig Verstand
mit bescheidenem
architektonischem Talent . . .
lassen sich Kerker,
Gefängnisse, Verliese
erbauen
für Querdenker, Selbstdenker,
Abweichler, Schwule, Linke,
Philosophen,Unangepasste,
Dichter

nur zu -
der Sieg ist niemals euer

hegt auch eine Mehrheit
schon immer hohe Wertschätzung
für die einfachen Dichotomien :
schwarz-weiß,
gut-böse,
richtig-falsch

das widersinnige Prinzip
wird uns nicht bezwingen

ist auch das Muster eingebrannt
in die Gene unserer Art,
so wie der
unbegründete Optimismus -
geschuldet alleine der
bis heute
fortdauernden Existenz
allen Lebens

es bleibt
verhängnisvolles
Mißverständnis nur -
Sinnbild
anthropozentrischer infantiler
Einfalt

denn alles, was ist
verdankt sein Sein
exklusiv den Prinzipien
evolutionärer Gesetze

kein Platz für
Schöpfer, Erschaffer, Götter
für Pläne,
vorher bestimmtes Schicksal,
vorgegebenen Sinn -

tief durchatmen,
die befreiende Kraft der Gedanken
spüren -
das Leben ist wertvoll und schön -
an sich

Interne Verweise

Kommentare

29. Jan 2020

Ja, das Leben ist wertvoll. Wie ich schon einmal an anderer Stelle schrieb:
Es ist das einzige Geschenk, das wir nicht zweimal bekommen können! Also genießen und das Beste draus machen!

Liebe Grüße
Ella

29. Jan 2020

Du bleibst konsequent bei Deinem Thema. Und ich widerspreche nicht.

LG Marie

29. Jan 2020

Danke Marie, ich grüße Dich herzlich.
Übt man seine für zutreffend gehaltenen Gedanken, dann werden sie meist
authentisch und als Überzeugung dann auch zur Lebenshilfe .
Das scheint bei mir zu funktionieren.
ulli