Der Zombie

Bild von Picolo
Mitglied

Neulich nachts nach der Taverne
mein Schritt ließ mich oft stolpern
es flimmerten des Sommers Sterne
hinter mir hört' ich was holpern.

Ich sah mich um, fiel auf die Knie
fühlte die Haare steigen
es folgte mir ein Erzzombie
ich tat mein Haupt schon neigen.

Er kam heran ohne zu ruh'n
und stank aus seinem Maul
er tat, was Zombies ständig tun
die Sache schien mir faul.

Aus heiterem Himmel fuhr ein Blitz
na ja, nur als Metapher
ich erzählte 'nen Chuck-Norris-Witz
der Zombie ward schon schlaffer.

Dann fing er an zu lachen
und hielt sich seinen Bauch
konnte Grimmassen machen
da lachte ich dann auch.

Ich Blödmann hatt' vergessen
dass heute Fasching war
er wollt' mich gar nicht fressen
das fand ich wunderbar ...

Wenn Chuck Norris von einem Zombie gebissen wird, dann wird Chuck Norris nicht zum Zombie,
sondern der Zombie wird zu Chuck Norris ...

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

22. Jul 2017

Gefällt mir gut, Dein Grusel-Gedicht!
(Bei mir stiegen die Haare nicht ...)
[Krause geht ja als "Krause" stur -
Das ist dann freilich Horror pur!]

LG Axel