Deine Worte

von Alf Glocker
Mitglied

„Du willst mir jetzt die ganze Wahrheit sagen??
Mensch, verpiss dich – was soll denn dasss??
Damit möcht ich mich niemals plagen!
Mein Leben sei ein Konvolut aus Spaß!!

Geh doch weg mit deinen schlimmen Worten –
Erzähl das wem, der Böses hören will!
Ich diene lieber Gauner und Konsorten …
die haben noch das unverfälschte Ehrgefühl!

Sie lügen mir zwar die Hucke berstend voll –
so bin und bleib ich glücklich, immer froh!
Erreg du Depp nicht meinen Zorn und Groll!
Laut denken kannst du von mir aus anderswo!

Du sagst: Wir sind jetzt wirklich in Gefahr!
Ja, träumst du denn total, komplett??
Das ist doch alles, nie und nimmer, wahr!
Du bist wohl nicht sehr gerne lieb und nett?!

Halt bloß dein Maul – ich glaub, du spinnst!
Die Wahrheit kann und will ich auch nicht hören …
Sieh zu, daß du nun sehr schnell Land gewinnst!
So, wie du bist, so kannst du überall nur stören!“

Veröffentlicht / Quelle: 
auf ansderen webs.

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

08. Jun 2019

Großartiges Voyeur- und Erlebniskino.
Ganz schön rabiat.
Kein Wunder, dass die Männerwelt
peu a' peu verschwindet.
HG Olaf

10. Jun 2019

Die Minderheit, die rebellisch tickt:
erklärt die Welt bald, zum Relikt …

Liebe Grüße
Soléa