SCHWUNGRAD DES FORTSCHRITTS

Bild von kailua@online.ms
Mitglied

die Unterwerfung
der Überflussgesellschaft
als Schwungrad des Fortschritts
Nervenverschleiß
zu Gunsten der Wohlstandsmehrung
Leistungsdruck
als Diktat des Wachstums
Konsumzwang
als gesamtgesellschaftlicher
Lustgewinn
ökonomischer Fortschritt?
oder irrer Wunschtraum?
das Unbehagen grassiert
und doch wird sich nichts ändern…

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise