Ein wüstes Feld

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Feld (braun-giftig, dunkler Acker)
Gab grollend den verhärmten Knacker:
Der depperte Bauer! Dumm wie Sau!
Und dabei heißt es: „BAUERN-SCHLAU“ …

Dazu erst der unkluge Pflug!
Furchen?! Hab ich doch GENUG!
KARTOFFELN? Die frisst heut kein Schwein!
Da müss(t)en es schon Pommes sein …

Beknackt knattert der olle Traktor!
Multipliziert stur den Trottel-Faktor!
(Derart hat er sein Gift VERSprüht -
Was eigentlich sonst ÄCKERN blüht …)

Warum, um alles in der Welt,
War so mies drauf dies krumme Feld?
In Bayern mochd des durchaus Sinn!
Weil I ja a MAG-NED-FELD bin …

(Zu viel Chemie tut selten gut!
Stink-sauer steigert sie die Wut …)
[I würd' BESTELLT?! Des is ned nett!
Per KATALOG?! MIST-INTERNET ...]

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Okt 2016

Die Katastrophe rasch benannt
und so den Feind ganz klar benannt.
Mit lG Monika