Herrr Oberr!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Gleich werd ich GIFTIG, Sie Idiot!
Ich HABE keinen Gast „bedroht“!
Wie – keine SCHLANGEN im Lokal?!
Mies, dies Corona! Kann mich mal …

Ach – WÖRTLICH wär dies zu VERStehn?
Ich möcht endlich MEIN ESSEN sehn!
Nein – doch kein GULASCH! Nix KEBAP!
Was soll das rote Zeug – KETCHUP?!

Nun setzen Sie sich. Fix! In Trab:
Und bringen Sie mir mein „KULAP“ …
(In DAS Lokal kriech ich nie mehr –
ESSKULAPNATTERN haben‘s schwer …)

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

13. Jul 2020

Oh, ein Kriechlokal, wo Nattern viel schnattern,
kulturell nicht banal, der Gast kriegt das Flattern...

LG Monika

13. Jul 2020

Wo Nattern schnattern, da lass ich meinen Trecker rattern. Bloß weg !
HG Olaf

13. Jul 2020

Als Schlange wär die Krause zu dick -
AU! - Frau Krause - nicht ins Genick ...

LG Axel

13. Jul 2020

Nur eines schockt Frau Krause schier:
Kriegt sie hier Milch - und nicht ihr Bier ...

LG Axel

14. Jul 2020

Wenn die Kulapnattern essen
kannst du selbst Pandemien vergessen...

LG Alf

14. Jul 2020

Müssen Schlangen Mundschutz tragen?
(Da müsste man mal Grzimek fragen ...)

LG Axel

15. Jul 2020

Grzimek wäre bestimmt dafür:
für Schutzbedürftige hatte er ja Gespür …

Liebe Grüße
Soléa