Krause kriegt Konkurrenz

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ich hab die Nase voll! Von Krause!
Von wegen: „Guter Geist im Hause“!
Allein ihr Bier-Konsum ist GUT!
Faulheit! Geldgier! Ich krieg WUT!

Aus Peking ein Paket jüngst kam,
Das gerne in Empfang ich nahm:
Die Verwandtschaft schickte mir –
Ein Super-Hightech- Arbeitstier!

Den Putz-Roboter, namens „Z“ –
Solch Geschenk fand ich höchst nett!
Und – Im Gegensatz zu Krause –
Spricht der Deutsch! Macht NIEMALS Pause!

Der Krause war der Kasten wurst:
„Brooch n Bier! Hab so n Durst!“
Der Roboter hat nix getrunken –
Die Krause hat fix abgewunken …

Kaum eingeschaltet – ging es los:
Mein Wunderknabe war furios!
Deutlich sagte er: „Z fegen!“
(Da ist ja Krause Dreck dagegen …)

Nach einer Stunde: Wohnung blinkt!
(Ansonsten sie im Staub VERSinkt …)
Alles sauber! Hell! Wie schön!
Plötzlich – konnt ich nicht mehr stehn?

Echten Salto schlug ich drauf!
Die Krause sammelte mich auf:
„Det hamSe nu vom Technik-Knall!
Nie jehört?! Z WISCHEN FALL?!“

(Die Krause programmierte drum
Den lieben „Z“ ein bisschen um:
„Zum Bierholen is der perfekt!“)
[Wenn er nicht im Dreck feststeckt …]

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

14. Mär 2016

:D was soll ich sagen..
Hier bedarf es nicht mehr viel dazu

LG!!

15. Mär 2016

Die Krause ist ein Schicksal wert,
denkt sie auch manchmal "unbeschwert".

LG, Alf