Die dunkle Seite des Mondes

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Jetzt ist Schluss mit dem Gepichel!
Das ist IM LEBEN keine SICHEL!
Sie waren wohl mal wieder VOLL?!
Toll! So ein Aufzug – was das soll …

(Die doofe SONNE ist ein STAR!
Mit der macht jeder sein Trara …
Kriegt es der Typ nicht auf den Sender?
„NE U-MOND“ – da steht‘s – im Kalender ...)

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

15. Jun 2019

So was Neu-Mondisches aber auch, Herr Axel!
Lieben Gruß, Lena

15. Jun 2019

Den Mond betrachte ich jetzt neu,
Darüber ich mich nun sehr freu! :)

Liebe Grüße
Ella

15. Jun 2019

Der Mond ist immer wieder mal neu,
dann ist er wie eine Nadel im Heu!

LG Alf

15. Jun 2019

Nadel-Stiche setzt Frau Krause auch -
Wie ich kaum zu betonen brauch ...

LG Axel

15. Jun 2019

Hammer und Sichel
auf rotem Grund,
sahen sich allein
als rund,
erklärten Mondes-
Finsternis als bunt.

LG Uwe

15. Jun 2019

Steht Krause vor des Monds Licht-Quelle -
Dann wird es finster - auf die Schnelle ...

LG Axel

17. Jun 2019

Voll aufgegangen – der Mond:
Das hat sich wieder mal gelohnt …

Liebe Grüße
Soléa

17. Jun 2019

Welt-Raumpflegerin Krause sich weniger lohnt -
Drum putz ja ich - wie schon gewohnt ...

LG Axel