Tanz in der Nacht

von Jürgen Wagner
Mitglied

Vor´m Fenster steht ein Tannenbaum,
dess´ Röcke tragen hellen Saum.
Mir scheint, soweit ich sehen kann,
er tanzt heut Nacht einen CanCan

Oder Kalinka kalinka maja,
ein Schneeballfest, das ich nie sah
Er hat mir schon so viel gezeigt,
und heute nacht, da wird gereigt …

Vielleicht erwächst mir dann im Traum
Der alte große Weltenbaum
Ich würd‘ mit ihm behende schweben
auf seinen Ästen, die leicht beben

Text:Tilly Boesche-Zacharow/Jürgen Wagner

Tanne © Tilly Boesche-Zacharow

Rezitation:

Rezitation: Sprecher, Musik und Aufnahme: Jürgen Wagner
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Jürgen Wagner online lesen