Der schönste Schmuck

Bild von Jürgen Wagner
Mitglied

Der schönste Schmuck ist uns’re Güte,
der Seele Frühling, ihre Blüte,
der Sommer, wo etwas gelingt
der Herbst, der Ernt‘ und Früchte bringt,

was wir so tief im Herzen tragen,
was wir ganz einfach einmal wagen,
das Lächeln, das wir ander‘n schenken,
wo wir in Stille uns versenken

Es braucht den Ring nicht in der Nase
noch eine andere Blamage,
nicht Kette, Klunker noch Tattoo,
nicht Piercing, Reif noch Hackenschuh

Es braucht zuerst, sich selbst zu sein,
den Mut, ganz nackt zu sein und rein
Die Schönheit, die uns mitgegeben,
die mag man ehren und erheben!

2018

© Evstratenko - Fotolia
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise