Der Auftrag

von Alf Glocker
Mitglied

Der Teufel „prunkt“ schon an der Wand –
ich muss ihn gar nicht erst noch malen
den Pinsel hab ich zwar in der Hand,
doch vor mir sehe ich nur Zahlen …

Ich mal‘ nicht gerne nach Vorgaben,
auch wenn sie gar vom Satan stammen!
Für mich, da zählen meine Gaben –
die passen nicht mit Quatsch zusammen.

Es sei denn, ich verstünde, was gemeint
ist und daß es wirklich was bedeutet –
nicht, daß es nur als gut ERSCHEINT
und hohl ist und ich merke, was da läutet.

Denn wenn meine Sinne, auf Alarm,
bereits die Glocken deutlich hören,
und es mir ganz kalt wird, anstatt warm –
dann will ich nicht der Katz‘ gehören …

Dann will ich lieber sofort übertünchen,
was Damen und Herrn der Unterwelten –
man möge mich halt dafür lynchen –
bei mir, als Auftrag, dreist bestellten!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

22. Sep 2017

Frisch gestrichen strahlt die Welt -
Wenn sie auch fast zusammenfällt ...

LG Axel