Namen

Bild von Nono
Mitglied

alles sollte einen Namen bekommen,
belebtes und unbelebtes
damit keine leere entsteht,
wenn etwas nicht mehr da ist

Mehr von Ingeborg Henrichs lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Nov 2019

Sind die Namen noch aufgeschrieben, werden sie sich noch mehr vertiefen …

Herzliche Grüße
Soléa

27. Nov 2019

Ja, dem stimme ich gern zu, liebe Soléa, eine kleine Tat gegen Vergessen
Danke Dir herzlich und schicke lb.Grüße. Ingeborg

26. Nov 2019

Nomen est omen - versus : Namen sind Schall und Rauch.
Man sagt heute: An ihren Taten werden wir sie erkennen.
HG Olaf

27. Nov 2019

Zwei Denkansätze, die sich nicht ausschließen. Weit ausgelegt, sind Worte nicht auch Taten i.S. von Denken/Gedanken ?
Danke dir herzlich, lieber Olaf, für deine inspirierende Zuschrift.
HG Ingeborg