Vom Essen

Bild von D.R.Giller
Mitglied

Krepieren an einer Überdosis, Kräppel
Hochgepäppelt und trotzdem, drauf und dran
Bis man zerfetzt, sozusagen explodiert
Involviert mit den Ausgaben, ausnahmsweise
Ohne wenn und aber, hingebogen und makaber
Mein Humor hier noch weiter, im Takte' stets verblieb

Doch weiter schmatzte Sie als die Erfüllung
Seufzer schmackhaft, Pflaumen-Erdbeer-Quitten- Marmelade
Der Gaumenschmaus ging über und selbst die Waden, tanzten die Parade..Fett
Vom Kräppel, der in der Fritteuse brutzelt

Saftig, süße Backen, bestäubt drum herum Puderzucker, ziert dein Mund
Wie ein Welpen-frischer, aufgetischter kalter Hund

Und wem traf die Schuld am meisten?
Als ein Fett samt Zucker-Meister, um die Ecke grinste
Herzhaft ging man über, zum Neuanfang
Das Ende vom Fressen, nun wende.

Ein Gericht das mundet, schmeckt, ist ja sprichwörtlich bekannt als ein Gedicht...Ob süßes oder saures, schmackhaft muss es sein und satt-satirisch muss man davon, es umschreiben, werden. Der Genießer mit Leib und Seele, bleibt, schreibt und is(s)t exzentrisch..

Mehr von D.R. Giller lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

25. Mär 2017

Haha, Axel wie schnell du beim lesen, kommentieren und wohlauf, gleichzeitig Essen
Bist im Biss und stets weit voraus.. :D

LG D.R.