Bei der Polizei – nachts um halb drei

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Meinen AUSWEIS? Bitte sehr –
Den zeig ich Ihnen sofort her …
Ja! – das auf dem Bild bin ICH!
Perfekt getroffen – sicherlich!

Der UNFALLHERGANG? Nun, ich fuhr
Total korrekt – auf MEINER Spur …
DANN hat der Rowdy mich geschnitten;
Ich schwersten Blechschaden erlitten …

Laut der Werkstatt wird das teuer:
400 Euro! OHNE Steuer …
ICH bleibe auf dem Schaden SITZEN?!
NIX kriege ich – vom Flitzer-Fritzen?!

(Wer hätte SO WAS je geglaubt:
GRIMASSEN SCHNEIDEN ist ERLAUBT?!)
[Weshalb zumeist Grimassen
Das Autofahren l(/h)assen ...]

Buchempfehlung:

258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

28. Okt 2017

Grimassen - manch einer braucht sie nicht mal schneiden ...
verantwortlich dafür mitunter sind auch - Kriegsleiden.

LG Annelie

28. Okt 2017

"Müllania?" - Verein für Fußball? - Nagelneuer?
Grimassen nach 'nem Foul zieht mancher Spieler wie 'n Ungeheuer.

LG Annelie

28. Okt 2017

Fahr doch mit Krause Auto - nicht nur dann und wann ...
Dann sind die Straßen leer im Nu - und auch die Autobahn.
Kein Mensch erkennt mich - war gewollt - auf meinem Ausweis.
Während sie noch beraten, nehm ich ganz schnell Reißaus.
(Ha!)

LG Annelie

28. Okt 2017

Krause fährt ja Bier-Laster (privat) -
Damit sie laufend Vorrat hat ...

LG Axel

31. Okt 2017

Ich habe gelesen:
"Grimassen - manch einer braucht sie nicht zu schneiden.....(was sagt uns das ?),
verantwortlich dafür mitunter sind auch Kriegsleiden."
Ich sage:
"Zerschossene Gesichter und Körper waren und sind schmerzliche
Verletzungen unwürdiger Kriege, insbesondere des 2. Weltkriegs,
viele Soldaten und reichlich Zivilisten waren davon betroffen."
Entscheidend jedoch war, dass die verletzte Seele keine
Wunden/Grimassen zeigte und so das Verständnis für
diese traumatische Krankheit fehlte und noch heute fehlt.
Der Vergleich mit Grimassen beim Sport und anderswo,
finde ich nicht okay. Hier bedarf es eines sensibleren Umgangs
mit Worten.
Das ist meine Betrachtung und ich stehe
zu meiner vorsichtigen Kritik !!!
Volker

P.S. Das ist kein gehässiger Kommentar !

29. Okt 2017

Ich ziehe oft Grimassen, Volker, ganz besonders, wenn ich überzogene Kommentare wie Deine lese. Ich habe meinen Kommentar zu Axels Gedicht ernst gemeint. Im Übrigen kannte ich als Kind genug Kriegsversehrte. Ich habe meinen Vater oft vertreten, wenn er keine Zeit hatte, für den "Reichsbund", darin er Mitglied war, zu kassieren. Die MItglieder waren alle kriegsversehrt und haben mich sehr gemocht!!!! Was "Reichsbund" war oder immer noch ist, kannst du gern googeln. Dann weißt du Bescheid. Einer meiner Sportlehrer, Herrn Berlin zum Beispiel, war Kriegsversehrter. Er schnitt keine Grimassen, er hatte eine. Und niemand hat über ihn gelacht. Ich am allerwenigsten. Wozu auch?! - Bei deiner wenig überlegten Art der Kritik kann ich mir kaum vorstellen, dass DU Kriegsversehrte betreut haben sollst. Aber es ist ja nicht das erste Mal, dass DU mich beleidigst. Verschone mich bitte in Zukunft mit deinen unüberlegten, gehässigen Kommentaren.

Kelch

28. Okt 2017

Das scheint bei Satire gern die Gefahr -
Die Dinge nimmt jeder ganz anders wahr ...
Annelies Kommentar hab ich nicht als scharf empfunden -
Ich glaube, sie wollte damit echtes Mitleid bekunden.

LG Axel