Enttäuschung ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

neue
von Robert K. Staege
von Soléa P.
von bernd tunn tetje
die schönsten
von Axel C. Englert
von Annelie Kelch
von Axel C. Englert
Beitrag 1 - 35 von insgesamt 179 Texten in dieser Kategorie
von Axel C. Englert

Sie TROTTEL! Sind Sie geistig schwächlich?!
Hier steht ganz groß: „VORSICHT! ZERBRECHLICH!“
Dieser mein Schriftzug mag verheißen –
Dass SIE nicht dümmlich mit MIR schmeißen!

Sie haben wohl kein ABITUR?!
Typisch!…

von Annelie Kelch

Hast mich heut mal wieder total
Aus meiner Mitte geschleudert, liebe Mutter.
Ich stieg genervt und unabsichtlich in die falsche Bahn …
Dieser Schnellzug frisst fremde Meilen wie im Wahn;
Und du jetzt wohl Brot – mit…

von Axel C. Englert

Eine Ähre dacht, sie wäre –
Schwer gekränkt! In ihrer Ehre:
Dieses „ÄH“! Muss doch nicht sein –
Wer findet STOTTERER schon fein?

Bitte?! „Stoiber“?! Ist kaum fair!
Ja – wenn ich ‘ne „RE“ bloß wär ...
Ein…

von Axel C. Englert

Zum allerletzten Mal! Mensch Meier!
Sie Knallkopp sind ein ANDENGEIER!
Wir spielen niemals „BACKE-KUCHEN“ –
Nein: STRUDEL will ich nicht VERSuchen ...

Da fehlen einem glatt die Worte:
Nun backt der Typ schon wieder…

von Axel C. Englert

EDE! WO bleibt mein VAN GOGH?!
Ich krieg noch einen NERVENSCHOCK!
Dieses Bild muss SOFORT her!
Gleich kommt der MULTIMILLIONÄR!!!

50 Millionen! Das wär geil!
WO hast du das gefälschte Teil?!
Dein Auftrag war…

von Axel C. Englert

WASSER! WASSER! Ich verdurst –
WASSER?! Ist mir völlig wurst ...
Was sind SIE für ‘ne OASE?! –
Bin just in der Azubi-Phase ...

NIX zu TRINKEN?! Das ist Schrott!
ICH bin ja auch kein Wasser-Gott ...
Sie haben…

von Soléa P.

Nun sitze ich hier, im Dämmerlicht,
schau aus dem Fenster – in die Ferne.
Sehen tue ich fast nichts,
haltet dies nur für keinen Witz,
denn ich entspanne mich …

Obwohl es gar nicht nötig ist,
trag ich eine…

von Volker Harmgardt

So früh am Morgen
peitscht Regen ans Fenster
und du gehst vorbei.

von Axel C. Englert

PILZE SAMMELN?! Voll der Hit!
NATÜRLICH mache ICH da mit!
Nun suche ich – schon seit 3 Stunden –
Hab stapelweise MÜLL gefunden ...

So was! Sammelt KEINE SAU!
Ergo auch nicht ICH! Ja schau:
5 Nordic Walker!…

von Axel C. Englert

Ei, liewe Närrinne un Narrhallese!
DES is noch niemols dogeweese:
Mer heerdn Oddo in die Bitt –
Awwer SEHE kammern nitt?!

SOFORT RAUS! Sie schiefer Strolch!
Sonst stech ICH SIE! Mit meinem DOLCH!
Was ist das…

von Axel C. Englert

Klein war ein Bakterium –
Allerdings gewaltig dumm:
So ein Mist! Das ist nicht fair –
Wo krieg ich jenen Hund nur her?!

Zum Tierheim hab ich mich begeben –
Tat EWIG an den Klinken kleben …
Die Warterei!…

von Susan Melville

Vergessen, verloren, allein.
So soll kein Leben sein.
"Das Leben ist doch schön."
Ich kann es nicht wirklich seh´n.

In tiefdunkler Herbstesnacht
hab ich an Dich gedacht.
Meines Schlafes beraubt,
weil ich…

von Ella Sander

Es war, als hätt' ich was verloren,
Den Traum- mein' Traum -vom Schwestern-sein.
Das Band, das einst aus Liebe ward geboren,
Erdrückt, von einem schweren Stein.

Als du ihn warfst, schlug dieser Stein,
Der Seele See…

von Axel C. Englert

BITTE, HIER und KEINE
War'n im Lokal – beim Weine:
Die Lage scheint katastrophal!
(Die Weinlage nicht, war optimal …)

Pleite sind wir! Und kein Schwein
Stellt 3 alte Deppen ein …
HIER! – rief das HIER –

von Anouk Ferez

dein herz
ist ein grab
ich gab
dir die wiesen
den wald den wind
unser kind
zerfloss
tot
im rot
ich hab
deine hand
gehalten
gestalten
die andren
die liebe

von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Ich bin so müde von den Träumen
meiner Sehnsucht.
Ich bin so müde von diesem Theater
hoffungsloser Bühnenbilder.
Müde von den Oberflächlichkeiten
fein gesponnener Worte.
Ich ziehe es vor in meinen Gedanken zu…

von Axel C. Englert

Hören Sie! WIR sind die POLIZEI!
Was soll Ihr Jammerwehgeschrei?!
Können Sie das nicht VERStehn?!
Zu einem ARZT müssen Sie gehn ...

Ein VERBRECHEN sind Sie?! Nicht GESUND?!
Warten BEI UNS auf den Befund?!
Den…

von Angélique Duvier

Es ist mir keine große Freude,
drum reiche ich dir nicht die Hand,
doch du ergreifst ganz einfach beide,
hieltest sie, bis ich sie entwand.

Wolltest dein Gesicht nicht zeigen,
behandeltest andere wie Luft.

von Axel C. Englert

Un-ge-eig-net! Wie – der Grund?
Hören Sie – SIE sind KEIN HUND!
„LASSIE“ drehen neu wir hier:
Drum dies Casting für das Tier ...

SIE sind schon einmal ZU KLEIN!
Ein HELD? Das könnten SIE nie sein ...
(Die…

von Axel C. Englert

Eine Fee war durchgedreht -
Wie Feen häufig es ergeht:
Du lieber Gott! Wo ist mein Fee-Tisch?!
Eventuell – tut's ja mein Tee-Tisch?

Doch das klappte bloß hypothetisch,
Ergo sehr streng theoretisch -

von Axel C. Englert

In die WERKSTATT?! Ab ins LAGER?!
Halten Sie mich fürn VERSager?!
ICH und KUNDE?! Nee – Sie Unglücksrabe!
Weil ich ja selbst kein Auto habe ...

Auf alle Fälle bin ICH TOP!
ICH bin der BESTE! Für den Job ...

von Axel C. Englert

„Warum hat die Kokosnuss
Noch immer keinen ReißVERSchluss?“
„Warum, warum –
Ist die Banane krumm?“

DUMM ist das! Macht wenig Spaß –
Bitte?! HIER! Ja – Reisepass ...
Krieg ich NICHT?! Na – hör‘n Sie mal:

von Axel C. Englert

Die Erbschaftssache?! Bin schon DA!
Sogar PERSÖNLICH, Herr Notar ...
WIE sieht denn mein Erbe aus?!
Feine Segeljacht?! Ein HAUS?!

Schmuck? Viel Bargeld? Ein VAN GOGH?!
HÄ?! Ein ÜGEL?! Welch ein Schock ...

von Axel C. Englert

VORSTELLEN woll‘n Sie sich?! Ach was?!
Und eine PARTY geben?! Krass ...
Mensch! Da flippe flugs ich aus:
ZEHN JAHRE! Sind SIE schon im Haus!

Total bekloppt scheint dies von Ihnen:
Garantiert – sind SIE GARDINEN!…

von Monika Jarju

Der blasse Morgen
ein Laken aus Schnee
wie alle Ausflüchte
zu oft benutzt
bedeckt dürftig Körper
so dünnhäutig das Herz

von Lydia Kraft

in mir / kein Platz mehr für mich / der Neid und die Gier / reichen zum morden / Zauber der Drogen / Irrtum der Zeit / man muß nur wollen / um zu Haben / das Seil der Hoffnung / läßt mich treiben / geplatzte Träume hängen daran / am Ende glaube…

von Axel C. Englert

Meine Damen und Herren! – FLEETWOOD MAC!
Ihr Auftritt! – nein – nicht – die sind – weg …
„Aus gesundheitlichen Gründen” –
Dies muss ich leider nun verkünden …
Die hatten gestern Besuch! Von BERTHA KRAUSE!
Meinem gar…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Das Fenster zur Straße
ist ganz verstaubt, selbst
Sonnenstrahlen verlieren
ihren Glanz, wenn sie das
Innerste erreichen wollen.
Das Herz hinter den Scheiben
pocht verschlossen, weil es
vor Einsamkeit hat…

von Axel C. Englert

HALLO?! Hier spricht Otto Schmitz!
Ihr Treppenlift ist wohl ein Witz ...
Erst gestern hat man ihn montiert –
Und heut schon NIX mehr funktioniert!

ICH sei „zu schwer“?! Ach was! I wo:
Bin federleicht – knapp 60 Kilo…

von Axel C. Englert

Hallo! Bin ich richtig hier?
Das Vorsprechen? In Zimmer 4?
Ein AUFZUG war zuvor nie da?!
Höchste Zeit! ICH bin ein STAR!

In JEDEM Reclam-Heft steht drin,
Dass ICH der ERSTE Aufzug bin!
ICH passe IDEAL zur…

von Anouk Ferez

Geheime Vögel, welche unverbrüchlich in Heckenzügen nisten:
So ruhen deine Küsse getreu in meinem Haar – sag wie
gedeihen sie? Es scheint dem Himmel so als wüssten
sie nichts von Trennung - und was die Zeit in unser Antlitz…

von Yvonne Zoll

Gnadenlos brutal gewaltig
Wie nutzlos hohles Phrasen dreschen
Uns wieder zur Verzweiflung bringt
Aufgeworfen ohne Absolution
Oftmals auch Sprache
ausdruckslos von Mitleid bar
Da hast du gelitten
Sagt ein…

von Axel C. Englert

WIE?! WIEDER SIE?! Das kann kaum sein!
SIE kommen mir hier nicht mehr rein ...
Außerdem – begreif ich schlicht
WAS Sie sagen JA GAR NICHT!

Nu! Loassen Se mi rain! Värdoammd!
Bin ich ni richdich? Auoffm Oamd?!

von Axel C. Englert

Ein HYDRAAT sind Sie?! Ach nee?!
EinE HYDRAAT! DANN ist‘s okay ...
Bitte – was soll DAS denn sein?!
So etwas kennt hier kein Schwein ...

Ha! Aber HYDRANT
Kennt jeder Elefant!
Sicher – weil es DEN auch gibt!…

von Annelie Kelch

Ich sah den Aufruhr nicht
und keinen Keim, der spross:
Der „wilde" März blieb ohne große Spuren.
Man fragt sich: Wann denn bloß …?
Wann kommt der Frühling mal auf Touren …?
Und nenne wer, falls dies verwehrt bleibt,…

Seiten