Ein GIN?!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

In einer LAMPE hausen Sie?!
Der Hellste waren SIE wohl nie …
Was haben Sie sich bloß gedacht,
Als Sie den Torwart nassgemacht?!

Bedröppelt schien er, der Titan:
Klatschnass – die Schuld trug nur Ihr Wahn!
Ein Geist, der wenig Geist besitzt –
Mit EIMERN durch die Gegend flitzt?!

(Der Richter HASST mich! Wie die Pest:
Mist! 3 Wochen jetzt Lampen-Arrest …
DAS Urteil haut mich aus der Bahn –
Hui! Ist das peinlich: „DSCHINGIS KHAN“?!)

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99

Interne Verweise

Kommentare

10. Jan 2020

Olli Kahn - ein Mann: Zwischen stoischer Ruhe und Vulkan.
Hinter gespielter Lässigkeit, lauert die ewige Unruhe.
HG Olaf

11. Jan 2020

Hihi, in einer Lampe hausen,
doch das Licht ist draußen?
Axel solches nie betrifft,
Humor und Geist führt seinen Stift.

LG Uwe

11. Jan 2020

Doch muss ich (k)ein Geheimnis lüften:
Bei meinem Haus-Geist geh ich stiften ...

LG Axel

11. Jan 2020

Der Dschingis Khan war eine Leuchte,
die eine halbe Welt verseuchte...

LG Alf

12. Jan 2020

Gedicht und Kommentare – ein Gewinn:
Prost, darauf trinkt ich einen Gin!

Liebe Grüße
Soléa

12. Jan 2020

Hier VERSchwindet Alkohol im Hause - Krause kann's sich nicht erklären!
(Sie "denkt", dass es die Schlümpfe wären ...)

LG Axel