Ein Brot sieht ROT!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Butterbrot war echauffiert:
MIR ist das noch NIE passiert!
KEIN Mensch hat JE für MICH geschrieben –
Dies Vorurteil scheint übertrieben …

Schiller, Goethe, Thomas Mann:
Keine Sau tritt an MICH ran!
So bleib ich bitter angeschmiert!
(Was Butterbroten gern passiert …)

Ein Apfel und ein Ei –
Die hörten sein Geschrei:
UNS ergeht's grad ebenso!
Nicht mal Frau Pilcher macht uns froh ...

Buchempfehlung:

116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

31. Mär 2017

Ein Butterbrot sieht Rot, dann nach belieben
Tomaten-Zwiebelstück'
Mit Salz und Pfeffer
Frischer geht's nicht und schmeckt doch
Als best' bestehende, solide Garnitur

LG D.R.

31. Mär 2017

Bei Amazon bekommt man Pilcher, Rosamunde für 'nen Appel und 'nen Ei ...
ein Butterbrot, fällt hierbei auf, ist wirklich nicht dabei.
Hebt ja gewaltig auch das 'kränkende' Cholesterin.
Was bin ich froh, dass ich nicht 'fond of' Butterbrote bin!

LG Annelie

31. Mär 2017

Herr Spitzweg auf dem Irr-Weg war:
"Der arme Poet" war niemals wahr ...
(In Wahrheit bloß ein Steuer-Trick:
Des Dichters Welt wogt reich und dick ...)

LG Axel

01. Apr 2017

Die Butter auf das Brot zu kriegen,
das heißt wohl immer richtig liegen...

LG Alf