Ein schöner Sonntagmorgen

von Anett Yvonne Heinisch
Mitglied

Die Sonne hat mich heute geweckt
geblendet verschwinde ich unter der Decke
habe mich vor ihren Strahlen versteckt
luge gähnend hervor, Ecke für Ecke

Behände springe ich aus dem Bett
und schlüpfe in meine bunten Schuhe
der Wecker ist heute auch irre nett
er lässt mich endlich einmal in Ruhe

Ich summe mit der Zahnbürste um die Wette
mein Spiegelbild grinst mich frisch frisiert an
als ob es mir etwas zu sagen hätte
„Ein schöner Tag heut“ sage ich ihm dann

Kaffeeduft lockt mich in die Küche
die Brötchen stehen schon auf dem Tisch
geliebte Wochenendgerüche
alles ist friedlich, lecker und frisch

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Anett Yvonne Heinisch online lesen

Kommentare

29. Nov 2015

Schön, positiv, lebendig ist dies Gedicht!
(Der Wetterbericht stimmt leider nicht...)

LG Axel