Ja, wo bin ich denn?

von Alf Glocker
Mitglied

Diese Welt ist mir zu tierisch!
Sie protzt und gibt sich groß empirisch –
doch worauf kommt es letztlich an?
Daß einer sehr gut f… kann!

Würden „wir“ sonst immer mehr?!
Was zählt, ist der Geschlechtsverkehr –
und sind die Kleinen erst mal da,
dann singt man fröhlich: „Hoppala!“

Was soll’n wir denn anders machen?!
Wir MÜSSEN lieben, dabei lachen –
das Leben ist doch wunderschön,
egal, was wir auch nicht verstehn!

Alles bleibt sich ständig gleich –
wer brav ist, kommt ins Himmelreich,
denn Gott sagt: „'S wird schon alles gut,
vermehrt nur sinnlich euer Blut!“

Drum strampeln „wir“ uns alle ab,
sind unbeschwert bis an das Grab –
wo auch bald die Milliarden enden!
Ja, DAFÜR muss man Gelder spenden!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

30. Apr 2019

"Seid furchtbar und mehret euch" - hat es geheißen -
Das muss die Menschheit nun beweisen ...

LG Axel

30. Apr 2019

Sie schafft das ohne viel Probleme -
sie sagt "Man nehme, nehme, nehme!"

LG Alf

01. Mai 2019

Das ist doch des Menschen Natur:
Alles läuft wie an der Schnur …

Liebe Grüße
Soléa

01. Mai 2019

Ja, alles läuft nach Plan,
aber der Plan ist Sch...

Liebe Grüße
Alf