Sinn ?

von Eva Klingler
Mitglied

Wahnsinn - die Zeit sie rennt .
Ab und zu einfach verpennt .
Wahnsinn - so viel rauf und runter ,
immer noch da , immer noch munter .

Wahn - oft im Kreis gedreht ,
Anleitung nirgends steht .
Wahn - welch irre Stunden ,
und doch... einen Weg gefunden .

Sinn - einst Fragezeichen ,
Schicksal stellte oft die Weichen .
Sinn - einfach hinein gelebt ,
weil doch alles nach Erfüllung strebt .

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Eva Klingler online lesen

Kommentare

30. Aug 2015

Nach Sinn zu suchen, Glück zu streben:
Damit verplempert man (s)ein Leben...
Der Wahn, der Sinn - sind relativ:
Gut ging dies Gedicht - nicht schief!

LG Axel

31. Aug 2015

Suche nicht nach dem Sinn des Lebens, sondern lebe den Sinn im "Jetzt". Alles Liebe der Schöpfung. LG

03. Sep 2015

Sowas ...
Sorry !
Lieber Axel und liebe Christine
Einen Gruß in den Tag
Eva