Anders gesehen

Bild von Alf Glocker
von Alf Glocker
Mitglied

Das Leben ist, im Augenblick des Sterbens,
wohl niemals richtig echt gewesen…
was ist denn schon die Zeit?!

Sie ist Gedeihen, im Anblick des Verderbens,
wird immer fortgekehrt mit Besen…
wer ist für diesen Spaß bereit?

So fesseln Illusionen, uns als die Erlebnisse,
begleitend einen Zustand, unerklärt…
wir handeln, warten auch, worauf?

Und vorgetäuscht sind dann die Ergebnisse,
solange dieses Dasein für uns währt…
das nennen wir den: Lebenslauf!

Doch ist er um, dann haben wir das durchlitten,
was schicksalhaft fest ausgebreitet war…
auch Lust erschien uns mit dabei!

Wir hasteten, mit den von uns getanen Schritten,
den Schalk fatal im aufgestellten Haar…
vom ersten bis zum letzten Schrei!

©Alf Glocker

Digitale Kunst
Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Buchempfehlung:

Image of Vrolog 2: Roman-Trilogie
Autor: Alf Glocker
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (2015)
Binding: Taschenbuch, 398 pages

Kommentare

19. Feb 2015

So lebt man am Leben vorbei, wenn man gedanklich im Morgen verortet ist (auch im Gestern und Vorgestern!) und nicht im JETZT!
Den Moment voll genießen, der sich jeweils darbietet, DAS ist die Kunst.
Dein traumhaftes Bild auch ...

19. Feb 2015

Bei MIR kehrt freilich NICHT die Zeit!
(Denn die trägt kein Blümchenkleid....)
LG Axel

Neuen Kommentar schreiben