Der verdiente Lohn

von Alf Glocker
Mitglied

Kosmos, gib mir Eigenschaften
(ich will dann nach ihnen leben),
die mich aus dem sagenhaften
Netz des kalten Schicksals weben.

Dieses wird mich durch die Pfade
eines Seins ins Jenseits führen –
ich ermesse hier die Grade,
nur durch Denken, Ahnen, Spüren.

Von ihnen bin ich umbenannt:
Ereigniswelt aus Spiegelungen!
Alles was mir nicht bekannt,
hat mich für sich ausbedungen!

Mich verlassen kann ich nicht!
Mich verleugnen aber schon!
Schaut mir forschend ins Gesicht!
Und gebt mir den verdienten Lohn!

©Alf Glocker

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

07. Jan 2015

Für deine Bilder, deine Zeilen
ist's Lohn, man nimmt sich Zeit, hier zu verweilen...
Dies immer gern :)
LG Yvonne