Die geschickte(?) Karte

von Axel C. Englert
Mitglied

Eine Weihnachts–Karte
Schrieb: NA WARTE!
ICH lasse mich doch nicht verschicken!
Rum–Reiserei? DAS könnt ihr knicken!

Geschickt getarnt – (k)lebt’ sie verborgen
Im Briefkasten. Bar aller Sorgen ….
Als Karte – bei der Deutschen Post –
Kann man getrost ansetzen Rost …

Jene harte Karte (sie hieß „Marthe“)
War keine Zarte, war gar Warte–Karte!
Weihnachtsgrüße? En Detail?
Für SO WAS – gibt es die E–Mail!

(So streikte sie – ein volles Jahr!
Bis (passend) wieder Weihnacht war …)

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

13. Dez 2014

Jetzt weiß ich - weil ich ihrer harrte -, / wo sie gesteckt, besagte Karte!

15. Nov 2016

Jetzt ist es bald wieder so weit, vielleicht findet sie ja ihren Weg.
LG, Susanna

Neuen Kommentar schreiben