Die Jünger der Wissenschaft

Bild von Sascha El Farra
Mitglied

Wir sind Jünger unserer Wissenschaft.
Wir sind die Gläubigen ihrer Doktrin.
Wir verhelfen ihr dadurch zur Weltherrschaft.
Und zu wahnsinnigen Dystopien.

© Sascha El Farra

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Jan 2021

Na Sascha, ich denke Wissenschaft braucht weder Glauben, noch will sie regieren. Welche Dystopien du hier meinst, ist mir vollkommen unklar.
Was genau will der Text ausdrücken? Vielleicht verstehe ich ihn nicht bzw. seine versteckte Kritik an gewisse Leugner und Verschwörungsmacher (?)

LG
Dirk

22. Jan 2021

Jeder Mensch ist gut.
Keiner will etwas Schlechtes.
Niemand strebt nach Macht.
Es gibt auch nichts Unrechtes.
Alle sind stets gleich.
Und keiner ist verschieden.
Kein Mensch führt doch Krieg.
Denn alle leben in Frieden.

LG Sascha