Roher Fisch (Von den Socken)

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

NIE wieder trink’ ich Alkohol!
(Drei ganze Tage lang – JAWOHL!)
Gestern Nacht nach Haus geschlichen –
Bin Bertha Krause ausgewichen….

Im Wohnzimmer, da brannte Licht –
Zum Glück: die Krause war es nicht…
Da hockte frech an meinem Tisch
Vor einem Socken - Berg ein Fisch…

Fische sind ja immer stumm –
Schwimmen dumm im Wasser rum…
Allein: DER Fisch war SEHR aktiv!
Mächtig gesprächig! (PRIMITIV!)

Zudem hat er – er war kein Rochen! –
Mit spitzer Nadel mich gestochen!
(Gottlob – ein Schwertfisch war er nicht –
Trotzdem - hab’ ich nun einen Stich…)

Nach gut drei Stichen war mir klar:
Der Stichling saurer Hering war…
Ich fragte ihn – was er da macht? –
Der Roll – Mops war echt aufgebracht…

Er wäre lieber frisch im Weiher!
Freilich – gäb’s ja auch Stopf – Eier…
Schuld sei nur ICH! Durch meinen Kauf!
HERING STOPF - So stünd’ es drauf…

(Der Hering machte erst Rabatz –
Am Ende fand er noch Ersatz!
Ein Ring sprang ein – was eher selten –
HE RING STOPF – Der Fisch fuhr zelten…)

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

05. Dez 2014

Liebe Christine!
Von Stock - Fisch hatt' ich schon gelesen -
Ein Stopf - Fisch ist mir neu gewesen....
LG Axel