Ideen für Geschenke rund um den Geburtstag - Wie man das Herz von Literatur- und Kunstliebhabern gewinnt

20. September 2021
Gut verschenkt

Unsere Freunde und liebsten Familienmitglieder machen das Leben erst lebenswert. Was wäre ein Grillabend ohne den lustigen Erzählungen des besten Freundes oder ein Familientreffen ohne den spaßigen Spielen von Tante Erna? Richtig, es wäre nur halb so schön. Genau aus diesem Grund sollen die Liebsten besonders an ihrem Geburtstag zu spüren bekommen, wie schön es ist, dass es sie gibt.

von Redaktion LiteratPro
Bild zeigt Bücher als Geschenk verpackt
© Rabusta / shutterstock

Neben lieben Worten und einer dicken Umarmung, kann man dies besonders gut mit einem Geschenk zum Ausdruck bringen. Einige der besten Geschenke, besonders geeignet für Freunde der Kunst und der Literatur, haben wir ausgeforscht und hier zusammengefasst.

Geschenke rund um das Buch

Was eignet sich für Literaturfreunde am besten als Geschenk? Natürlich ein Buch! Die Idee ist gleichzeitig aber auch ein bisschen einfallslos, Gott sei Dank kann man das gute Stück aber in etwas Einzigartigem verpacken. Doppelt so gut! Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, wie wäre es mit einem selbst gemaltem Bild als Geschenkpapier? Oder das Buch wird in einem stylischen Jutebeutel übergeben, der mit einer tollen Buchzeile bedruckt ist oder sogar eigenhändig bemalt wurde.

Eine weitere Idee sind Lesezeichen – ebenfalls einfach zum Basteln und gleichzeitig eine spaßige Beschäftigung für die Kinder. Im Nu verwandelt sich ein einfaches Stück Papier in einen Fuchs oder eine süße Katze. Wer das Lesezeichen lieber kaufen möchte, richtet sich natürlich an die Lieblingslektüren der zu Beschenkenden. Die beste Freundin wird große Augen machen, wenn plötzlich ein Mini-Harry Potter aus ihrem neuen Buch guckt.

Ein Buch und noch ein Buch – nämlich eines zum Lesen und eines zum Notieren der wichtigsten Dinge rund ums Lesen. So behält auch der chaotischste Bücherwurm die Übersicht über die Werke, die er schon gelesen hat und diejenigen die er noch lesen will. Außerdem gibt es genug Platz für Lieblingszitate, Lieblingsautoren und ein Kalender, um immer Bescheid zu wissen, wann es spannende Neuerscheinungen gibt.

Ein ebenso geeignetes Geschenk für den Vielleser ist die Leselampe. Die gibt es in allen Formen, Farben und Größen, genau was das Leserherz höher schlagen lässt. Noch dazu lassen sie sich superpraktisch ans Buch klemmen. Es gibt mittlerweile auch Kombinationen aus Leselampen und Lesezeichen – doppelt praktisch.

Das klassischste Geschenk – die Tasse – darf natürlich auch nicht fehlen. Für Buchliebhaber besonders geeignet, weil es nichts besseres gibt, als mit einem guten Buch und einem leckeren Heißgetränk auf dem Sofa zu liegen und in Fantasiewelten einzutauchen. Um dieses Feeling zumindest teilweise auch unterwegs mitzunehmen, z.B. beim Lesen im Zug, gibt es den To-go-Becher.

Sag es mit Worten

Natürlich darf zum Geburtstag das Geburtstagswünsche senden nicht fehlen. Die Karte an sich, kann schon das eigentliche Geschenk sein, wenn der perfekte Spruch drauf steht. Wer trotzdem etwas mehr geplant hat, kann den Spruch als Poster drucken lassen, ein Postkartenset aus Sprüchen und Zitaten zaubern oder auf der Hinterseite einen Gutschein beilegen.

Hier sind einige tolle Sprüche, die Kreative lieben werden:

 

  • »Lass dich von deinen Büchern zu spannenden Abenteuern tragen!«
  • »Mögest du weiterhin an jedem deiner Bücher wachsen!«
  • »Das Herz ist wie ein Buch. Manche dürfen für einen Moment lang darin blättern, einige dürfen es sich für eine gewisse Zeit ausleihen, aber nur wenigen schenkt man es.«
  • »Gute Bücher enden nicht mit der letzten Seite – sie begleiten dich ein Leben lang.«
  • »Hoffentlich gehen dir die interessanten Motive und Leinwände nie aus!«
  • »Jede Gabe sei begrüßt, doch vor allen Dingen: Das, worum du dich bemühst, möge dir gelingen.«

Kreative Schätze

Für die Künstler und kreativen Seelen braucht es natürlich etwas, bei dem sie sich die Hände schmutzig machen. Okay, vielleicht nicht unbedingt, aber einige Ideen, bei denen die Hände benutzt werden müssen, gibt es auf jeden Fall. Wer Leinwände, Pinsel und Farben für zu offensichtliche Geschenke hält, kann ein Lieblingsmotiv des Geburtstagskindes in ein schickes Puzzle verwandeln. Noch dazu kann man sich als Helfer für das Puzzleabenteuer melden und verbringt so zusätzlich noch schöne Stunden mit dem Liebsten.

Als Alternative zu gewöhnlichen Wasser- oder Aquarellfarben, kann man die Liebsten mit etwas Neuem überraschen, z.B. einem Set Malkreiden, natürlichen Pflanzenfarben oder gar einer Anleitung um eigene Farben anzufertigen.

Wer einen begabten Künstler im Freundeskreis hat, möchte dessen Werke schick eingerahmt an der Wand hängen sehen. Was fehlt dazu? Natürlich ein Bilderrahmen, aus Holz oder mit verschnörkelten Details – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Für einen weiteren persönlichen Touch, kann man den Rahmen komplett selbst bemalen.

Das Geburtstagskind zeichnet gerne? Noch besser könnte es das mit Bleistiften im Andy Warhol-Design. Eine Kunstauktion im Internet verfolgen? Natürlich nur mit einem Werk von Sandro Botticelli auf dem Mousepad. Dabei genüsslich Kaffee trinken? Klar, in einer Gustav Klimt-Espressotasse. Und was gibt es besseres als ein weiches Kissen im Van Gogh-Print, auf dem das Geburtstagskind seinen kreativen Kopf nach getaner Arbeit ausruhen kann?