Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Die Seele des Staates 118

Bild von Alf Glocker
Bibliothek

(Talentsuche)

Als Staatsseele bin ich ganz wild auf Talente. Tag und Nacht bin ich auf der Suche nach ihnen, denn sie machen mich aus! Und deshalb muss ich verhindern, daß sie zur Wirkung kommen…

Für mich ist nur eines wichtig: meine Mechanismen müssen erhalten bleiben. Meine großen Lenker, die Banken und Industriebetriebe, die Meinungsinstitute und die Legislative dürfen nicht angetastet werden!

Dafür brauche ich gute Schüler – nicht jemanden, der nur daran herumkritisiert, weil er alles verbessern will, oder womöglich konkrete Verbesserungsvorschläge auf Lager hat. Da sei Gott vor – egal welcher!

Unter den guten Schülern muss es überdies geheime Absprachen geben, um das Aufkeimen völlig neuer Denkmodelle verhindern zu können – man muss regelrecht Jagd auf Ausnehmen machen!

Jagd, im Sinne von Ignoranz – es nützt ja nichts ein Genie, einen Revolutionär, einen Visionär, einfach umzubringen. Das ist schon immer gescheitert! Da wird nur extra aufmerksam auf jemanden gemacht.

Im schlimmsten Fall kann sogar eine Massenbewegung, oder sogar noch schlimmer, eine Religion daraus entstehen – und was eine Religion entfesseln kann, sehen wir täglich. Da wird die Einfalt zum Prinzip!

Also, diejenigen, die wirklich etwas zu sagen haben/hätten, am besten erst gar zu Wort kommen lassen. So umschifft man alle Klippen der Evolution, auf dem Weg, höhere Gesellschaftsformen zu entwickeln.

Die so entstandene Verschwörung des Guten, ist in ihrer Verfahrensweise neuartig, nicht aber in der Zusammensetzung der Verschwörertypen, die schon immer aus einer Art „Geistiger Elite“ kamen.

Erwünscht ist dabei Eloquenz, hoher Bildungsstand, sowie ein Intelligenzgrad, der eine gewisse Grenze nicht überschreiten sollte, damit auf gar keinen Fall die bestehende Ordnung gefährdet wird!

Auf diese Weise muss und wird es uns gelingen die Virtuosen des Geistes durch die Kardinäle der geduldeten Vernunft zu ersetzen. Meine Randbemerkung dazu ist allerdings: „Echte Vernunft besteht in der ständigen Verbesserung des Systems!“

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten

Interne Verweise

Kommentare

09. Feb 2016

Während der Staat Talente sucht -
Der wahrhaft Talentierte flucht...

LG Axel