Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Wessen Entwicklung wird denn gefördert?

Bild von Alf Glocker
Bibliothek

Wir müssen fördern was uns bremst und was uns hasst und ausgrenzt, das ist gut! Wer Worte von sich gibt, die seltsam seien, weil sie uns bewahren könnten, der verbricht an irgendwas wohl eine Tat, die wieder gut zu machen wäre wenn er schnellstens ausstirbt. So heißt's, nichts schriftlich im Komplott, das keiner verfasst hat, das wir uns einbilden, das mit Bildung nichts zu tun hat – nur mit Vernunft!

Doch einer, der sich dieser Tage noch der Vernunft bedient, ist ein Marodeur, ein Jäger es verlorenen Schatzes, den es in Wahrheit nie gegeben hat, denn die Vernunft hat viele Feinde – einer davon ist die Liebe zur Perversion! Niemand, ich betone NIEMAND hat das Recht etwas bei einem Namen zu nennen, der die betreffende Art ausgezeichnet beschreibt: das ist Diskriminierung!

Keine Diskriminierung ist das Flagellantentum – dahinzuschlendern und sich den Rücken blutig zu schlagen, bevor man vor einem Unhold auf die Knie fällt um ihn zu bitten: „Stoß mir doch schnellstmöglich das Messer in die Brust – ich weiß doch wie harmlos du dich geben kannst!“ Das ist wahre Nächstenliebe. Aber solange ich noch lebe, komme ich für deine Kinder auf – die im Dutzend billiger sind.

Hunde wollt ihr ewig leben? Niemand kommt lange Zeit ohne Krieg aus! Es muss immer einer stattfinden – ob wir ihn nun bemerken oder nicht! Was wäre das sonst das Leben? Ein langer, träger Fluss? Man könnte natürlich trotz allem noch aufpassen, ob wenigstens was gescheites dabei rauskommt – Fortschritt z.B....wenn es schon Tote, Vergewaltigung und Vertreibung gibt.

Aber nein, das auch nicht! Nicht einmal eine Belohnung für all die blödsinnigen Strapazen! Das ist ein Novum. Bisher hatte die Natur immer eine Evolution im Sinn. Nun gut, das war die Natur. Wir aber sind wir und wir sind ja viel klüger als die Natur. Wir haben neuerdings den Verstand mit Löffeln gefressen und ihn uns die Füße gekotzt...

Anders kann man es leider nicht mehr ausdrücken. Sorry. Aber, so ist es nun mal: je „klüger“ ein Mensch ist, desto weiter hat er sich von der Natur entfernt, desto mehr macht er von ihr kaputt, gerade weil er eben alles besser weiß! Und warum sollte das dann vor den Besserwissern haltmachen?! Die, die sind selbstverständlich auch im Visier der Klugscheißerei!

Auf sich selbst aufpassen? Wo kämen wir denn damit hin?! Nein, bisher hatten doch immer die Idioten dafür gesorgt, daß es ein Weiterkommen auf der Erde gab. Zugegeben, die Opfer dafür waren groß und die Nutznießer waren auch hierbei meistens Verbrecher, denen es nur auf die persönliche Bereicherung ankam. Klar!

Daß dafür neuerdings jedoch alle diejenigen, die sich Mühe gaben, Steuern zahlten und gewissenhaft, das erzeugt haben was uns ausmacht – dasss ist schon ein bisschen komisch! Lasst es uns schnellstmöglichst wegdiskutieren, bevor noch einer auf die Idee kommt, hier könnte etwas ganz gewaltig schief laufen!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Interne Verweise

Kommentare

13. Jul 2016

Zum Schluss gibt's doch ein Happy End!
(Wie man es aus dem Märchen kennt ...)

LG Axel