Neues vom Meister A. (3)

von Alfred Krieger
Mitglied

Meister A. hat einen Freund eingeladen. Sie unterhalten sich gut über alte Zeiten und das gemeinsam Erlebte. „Wenn ich so zurückdenke“, meint Meister A., „bin ich schon oft recht unzufrieden, gelegentlich richtiggehend bedrückt. Zwar versuchte ich stets meinen geraden Weg zu gehen, auch sind mir keine allzu schwerwiegenden Fehler unterlaufen und trotzdem – es ist manches in meinem langen Leben danebengegangen, was mich einfach belastet ...“
Der Freund unterbricht: „Sag mal, hältst du dich eher für eine Maschine, einen Computer, gar für ein gottähnliches Wesen oder für einen Menschen?“
Meister A. antwortet etwas ungehalten, da er es hasst, unterbrochen zu werden: „Äh, ...was ... was soll deine seltsame Frage? Natürlich bin ich ein Mensch!“
- „Eben!“

Meister A. - wer kann das sein? Hinter „Meister A.“ könnte ich mich verbergen – unter dem abgekürzten Pseudonym von „Meister Alfred“. Es könnte aber auch „Meister Allgemein“ gemeint sein, also jeder, jede, jedes also „alle“ oder „niemand Besonderer“. Jedenfalls soll es hier – möglicherweise um eine Folge? - von kleinen Episoden, Anekdoten, Denkanstößen, Lebensweisheiten … gehen, stets zumindest mit einem wahren Kern, immer mit dem gleichen Titel, aber „fein säuberlich durchnumerieret“.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Jan 2019

Da die Parabeln Du gepriesen ...
... es folgen weitere nach diesen!

Danke und liebe Grüße vom Alfred!

11. Jan 2019

Jeder macht Fehler, Meister Alfred, selbst der, der meint, er sei unfehlbar. Allein schon dieser Gedanke ...

Liebe Grüße,
Annelie

12. Jan 2019

Zum "Meister" Alfred

Auf einem alten Meisterbrief las ich einmal:

Gesell' ist einer, der was kann,
Meister der, der was ersann,
doch Lehrling, das ist jedermann.

Liebe Grüße vom Alfred!