Neues vom Meister A. (13)

von Alfred Krieger
Mitglied

Meister A. lebt im allgemeinen relativ bescheiden und modeunbewusst. Allerdings legt er eine gewisse Schwäche für dezenten Schmuck an den Tag, wobei er einen Fingerring eben nur dann tragen kann, wenn er gerade keine gröberen - sich selbst damit oder das Schmuckstück gefährdenden - handwerklichen Tätigkeiten verrichtet.
Als Meister A. eines Tages eine Bekannte trifft, fällt dieser sofort das feurige Farbenspiel seines in einem eleganten Ringe gefassten Brillanten ins Auge.
„Nun,“ gibt die Dame zu bedenken, „sehen Sie da keinen Widerspruch zwischen der strahlenden Vornehmheit Ihres Ringes und Ihren geschundenen, wenig gepflegten, dafür aber mit zahlreichen Schrunden verunstalteten Händen? Sollte dieses edle, wertvolle Schmuckstück vielmehr nicht feineren Fingern zur Zierde gereichen?“
„Gewiss,“ gibt Meister A. zur Antwort, „gewiss würden feinere Finger die Schönheit des Ringes besser zur Geltung bringen – es erscheint mir jedoch fraglich, ob sie, alleine ihrer Gepflegtheit wegen, diesen Ring eher zu tragen verdienten!“

Meister A. - wer kann das sein? Hinter „Meister A.“ könnte ich mich verbergen – unter dem abgekürzten Pseudonym von „Meister Alfred“. Es könnte aber auch „Meister Allgemein“ gemeint sein, also jeder, jede, jedes ... also „alle“ oder „niemand Besonderer“. Jedenfalls soll es hier – möglicherweise um eine Folge? - von kleinen Episoden, Anekdoten, Denkanstößen, Lebensweisheiten … gehen, stets zumindest mit einem wahren Kern, immer mit dem gleichen Titel, aber „fein säuberlich durchnumerieret“ (Nr.13 vom 25.02.2019).

©ak
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Feb 2019

Wär' an einem alles fein,
könnt' schnell man überheblich sein!

Liebe Grüße und DANKE vom Alfred!

18. Feb 2019

Gepflegte Hände machen schon was her,
's sind nicht nur Hände, sondern mehr.
Drum pflege immer deine Hände,
Sie sprechen, glaube mir, stets Bände ;)

Liebe Grüße,
Ella

21. Feb 2019

Du hast schon recht, das seh' ich ein ...
d'rum crem' ich sie auch (manchmal!) ein.
(Doch leider fehlt es dann schon weit -
denn vorher hab' ich keine Zeit!)

Liebe Grüße vom Alfred!