Die Auszeichnung

von René Oberholzer
Mitglied

Er reiste viel herum. Das stand auf seinem Werbezettel, den er regelmässig ins In- und Ausland verschickte. Man wusste, dass er ein Pantomime war, der in der halben Welt auftrat. Nach 20 Jahren bekam er von seinem Dorf den Kulturpreis. Er bedankte sich mit einem Handschlag, einem Nicken und einem Lächeln. Als er starb, fand man in seiner Wohnung einen Wellensittich und eine Notiz, dass er das Land nie verlassen habe.

© René Oberholzer

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von René Oberholzer online lesen