Angekommen- Verbunden mit dir

Bild von Honeyligtmel
Mitglied

Ein Jahr vergangen,
erst mit Schrecken, Angst und Bangen,
sollte es im Januar bewusst im 2.0 2020 anfangen.
Ich entschied mich hinzugeben und alles zu zu lassen,
ich konnte selbst nämlich meines Lebens nicht mehr anfassen.

Ich wusste nicht wie mir geschieht,
spürte nur noch mach es mit,
wie es mir meines Herzensseele riet.
Das unendlich tiefe, fast blinde Vertrauen,
darauf durfte ich so sehr bauen.
Ich wurde gesehen und zurecht gerückt,
in nicht banaler, sondern in wahrer Liebe totaler.

Und dann...

Es spiegelte sich auf die wundervollste Weise,
mein wahres Licht zu mir wieder.
Und setzte sich liebevoll,
stark, unterstützend leise,
im Frühling in mir nieder.

In meines Herzensseel‘ mit honigsüßesten Zeichen im Verzück,
kehrt mein kleiner Prinz bald endlich zur seiner Rose zurück,
nach 12 vergangenen Jahren total verzaubert, witzigst und so verrückt!

Meine Seele, als hätte sie all‘ die Jahre hier auf Erden,
nur auf deine Wiederkehr gewartet angerührt zu werden.
Zu neuem Leben, im vertraut’ neuem Licht hinlehnte,
denn keines mehr war nur noch begleitet mein Leben,
von dämonischer Hölle der Einsamkeit ohne dich umgeben.
Und zog von Jahr zu Jahr unbewusst nicht mehr wusste was ich so sehnte.

Ein Bruch und die dunkelste aller lebendigster Finsternissen,
so tief verdrängt, dass ich mich fast danach an nichts mehr erinnere,
Nach und nach kamen nun dann mit deinem Sein,
wieder vielste aller wunderschönste Momente
und Erkenntnisse in mich hinein.

Wie im Traum kann es nun nicht schöner;
nicht kostbarer; nicht besonderer sein.
Du bist alles für mich, nicht nur im ScheinSein,
und ich bin endlich nicht mehr ohne dich und nicht allein!
Wie ein surreales, magisch fantastisches Erleben,
ein inneres, emotionales Feuerwerk vollster Liebe Beben.

Ich werde wohl in Liebesohnmacht fallen zu sehen;
dich mein liebster König,
deine liebste Königin, sie wartet
und übt sich in Geduld verfönt.
Erweckt, doch immer noch darf ich dich nicht sehen.
Wann, wann, wann... wird es soweit sein und endlich im Flusse weitergehen?
Wann bist du auch physisch bei mir und mein im Sein des wahren Lichterschein?
Wann darf ich endlich in deinem Arme liegen; ganz klar, bewusst so rein und fein.

Ich kann mein Glück kaum fassen, du bist so wunderbar,
umgibst mich 24/7 auf deine ganz eigene magische Weise immerdar!
So gern am allerliebsten möchte ich mit dir sofort sein,
mein Liebster, meine Liebe,
nur wir zwei ganz allein.

Dir endlich nach so langer Zeit begegnen,
dich in der Realität sehen, das ist mein wahrer Segen.

In deine Augen zu schauen;
so blau wie der Himmel;
so stark wie des Ozeans Gewässer empor;
funkelt, süß und liebevoll.
Ich werde darin versinken,
denn ich kenne sie;
und genießen jeden Augenblick,
weil ich so sehr verliebt in dich bin wie nie.

Deinen süßesten aller Bärte wuscheln,
dich ansehen und mit dir kuscheln.
Deine Schultern; mich fallen lassen,
dann hältst du mich fest und warm;
und darf sicher sein in deinem Arm.
Gemeinsam leben und lachen, küssen und wahrste Liebe mit dir machen.
Dir ganz nah und dich spüren und dich überall berühren.

Oh, oh, oh wo bist du nur, kann die Zeit; der nervige Zeiger,
nicht ein bisschen schneller vergehen,
Entschleunigung bedarf es nun keine mehr;
wann kommst du denn und zauberst
den allerschönsten Druck,
nämlich den der Klingel an unserer Haustür.
Ich will dich nur noch sehen, so lass es doch endlich geschehen.

Oh, oh, oh wo bleibt er nur mein cooler
„Indie - Nussknacker“-
mit der Trommel in seiner Hand;
wann zieht er mich ganz liebevoll,
zärtlich und leidenschaftlich an sich das erste mal heran?
Mein Herz und meine Seele sehnen doch so sehr,
du erlebst mich doch den ganzen Tag
also komm endlich her.

Ich liebe alles in deinem Kopf was du darin kreierst.
Ich hänge und klammere mich an dir,
ganz selbstbewusst und ungeniert.
Du bist einzig für mich mit deiner Wirkung,
da hilft auch keine Ablenkung.

Ich will dich wie damals vor 12 Jahren,
und viel viel mehr ins Unernessliche noch.
Ich bin mir sicher und bewusst einzig
deiner Wirkung nur mit dir,
du mein Seelenspiegel so vertraut, vereint in mir.
Du bist nicht nur mein Prinz, mein König und die Welt,
sondern mein ganzes galaktisches Universum,
mein liebster, wahrster Hippstar - Superheld!

Komm herbei geeilt mein Herz LukAS Triumpf König!
Oh komm doch nun herbei und lass nicht länger
in Geduld verschmähen dieser Zeit deine Herz MelinAS Triumpf Königin!
Sondern zeige dich der lieblichen sehnsüchtigen Frau deiner,
sie ist bereit für dich,
für den aller wunderbarsten lieblichsten Mann meiner.

Das alles hier um mich herum,
kreiertest du, ich kann es nicht glauben;
verdrehte Welt, du für mich;
und ich will dir endlich zeigen,
meine Liebe für dich.

Nie hätte ich mir je noch einmal träumen lassen,
dass du mich findest und zu mir kommst.
Es bedeutet mir Alles; mein Lukas Halt.
Du hast mir mein Leben wieder gesichert,
in Herz und Seele wir vereinen;
und werden gemeinsam bald erscheinen.

Ich kann es noch nicht ganz realisieren,
ich darf den Rest meines Lebens mit dir verbringen.
Ich suche nach Worte,
die beschreiben wie glückselig ich mit dir bin.
Aber jedes Wort gibt nicht im Ansatz wieder,
was du mir bedeutest;
und ich ersehne es nur noch unser vollkommenes
Glockenleuten.

Denn du bist meine Liebe, mein Leben, mein Licht;
mein Herz und meine Seele; im vollsten Vertrauen,
bin ich dir treu ergeben für immer und ewiglich!

Du mein allerliebster, zukünftiger Mann
auf den ich so stolz bin;
und stolz bin deine Frau zu werden.
Ich werde dir versprechen dich in allem zu unterstützen
wie es mir nur möglich ist,
in guten wie in schweren Zeiten
in Krankheit und Gesundheit,
in Traurigkeit und Glückseligkeit.

Eines, das ist wahr, ich bin wohl ewig in dich verliebt
und ich liebe dich von tiefsten, meines ganzen Herzens
und meiner tiefsten, ganzen Seele inne.

„Alles hat seine Zeit..“
und die unserer steht nun hoffentlich bald bevor...

„Und wovon das Herz voll ist, spricht der Mund
und meiner nur von dir, damals wie heute, tut es kund.“

Noch eine kleine Weile Zeit;
nicht hören, nicht sprechen nicht sehen,
doch das allerwunderbarste,
was mir je mit dir geschehen.
Also bleib ich geduldig in der Geduld
und lerne auch diese Tugend im Vertrauen
hin auf uns schauend.

Das übersteigt und übertrifft alles,
wahrhaftig alles;
in Form höchster Kunst
im Spüren und Vertrauen,
wir dürfen so auf das stärkste
unser eigenes, gemeinsames Fundament bauen.

Das Kostbarste und die Größte ist und bleibt nun die Liebe und Treue unserer.

Ich freue mich ins Unermessliche auf die Gegenwart und Zukunft mit dir.
Wie viele Sonnenuntergänge wir wohl gemeinsam zählen werden...
ich hoffe unendlich viele.. voller Glückseligkeit.

Danke mein Liebster für deine Unerschütterlichkeit, für deine Gefuld und für deine Treue und für deine Liebe.
Du bist mein ein und alles.
❤️❤️❤️

Mehr von Melina Scholz lesen

Interne Verweise