Statusmeldung

Page 154 would be an orphan; keeping with last page.

In Ruhe sterben ...

Bild von Anita Zöhrer
Mitglied

Ein Blick aufs Kreuz. Mir bricht das Herz. Noch nicht einmal in Ruhe sterben darf man.
Tu dies.
Ich kann nicht mehr.
Tu das.
Lasst mich doch endlich in Frieden!
Es ist traurig. Nichts halte ich aus.
Und die anderen? Die leisten so vieles, so Wertvolles.
Doch ich bin ein Nichtsnutz, zu nichts zu gebrauchen.
Und was ist? Noch nicht einmal in Ruhe sterben lassen sie mich.
Sie behaupten, ich sei kostbar, doch bin ich in Wahrheit nur eine Last. Glauben, ich bewirke so viel Gutes, doch ist das Gegenteil der Fall.
Lass mich sterben, oh mein Herr,
denn leben will ich nimmermehr.
Womit habe ich das nur verdient? Womit habe ich das denn nur verdient, dass mir alles und jeder genommen wird? Jeder, der mir im Leben jemals wichtig war?
Gott, ich brauche sie und du nimmst sie mir einfach weg.
Alles, was mein Herz jemals mit Freude erfüllte, hat nun keine Bedeutung mehr für mich, nur mehr sterben möchte ich.
Doch nicht einmal das kann man mehr. Noch nicht einmal in Ruhe sterben darf man mehr auf dieser verrückten Welt.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise