Vorsorge

von Dieter Strametz
Mitglied

Wann immer, spricht der Gernemotz,
ich in das deutsche Fersehn glotz,
wird mir vom Glotzen schrecklich übel,
drum steht an meinem Bett ein Kübel.

Veröffentlicht / Quelle: 
Animalium Curiosum, Grimma 2016
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Neuen Kommentar schreiben