Toleranz

von Alf Glocker
Mitglied

Am meisten Toleranz verlangen die Intoleranten!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80

Kommentare

15. Jan 2019

Ja, das ist leider wahr. Da kann ich Dir nur beipflichten. Das Ungute daran ist auch, dass die das nicht einmal bemerken.

LG Annelie

15. Jan 2019

Klingt vielleicht besser: "Die größte Toleranz verlangen..."?
LG U.

16. Jan 2019

Hallo liebe Freunde!

Ja, wisst Ihr, ich denke, wenn einer tolerant ist, dann denken die Intoleranten: "Da kann man doch noch mehr rausholen"
Und sie werden den Toleranten intolerant nennen und ihn beschimpfen...

LG Alf

18. Jan 2019

Axel ist nah dran.
Ich muss bei Alf's Definition, die ich so nicht teile,gleich an die AfD denken.
Tolerant sein bedeutet, etwas zu akzeptieren, was man zunächst ablehnt.
Man üperprüfe immer seine (Vor)Urteile.
Intoleranz ist dagegen immer Denkfaulheit und Scheuklappenperspektive
lG
ulli

18. Jan 2019

Haha, die AfD muss für alles herhalten - AfD, AfD, AfD.
Sonst muss ja niemand tolerant sein...außer der AfD.
Die andern dürfen Leute in die Luft sprengen und wenn einer was dagegen sagt, dann ist er intolerant!
Ich glaube, wir sind hier die einzigen auf der ganzen Welt, die tolerant sind,
wobei man uns gegenüber nicht unbedingt tolerant sein muss!
Eine Frau wehrt sich in Köln, auf der Brücke, geegen einen Überfall mit Pfefferspray und es wird ermittelt...
Gegen wen? Na, gegen die Frau natürlich, weil sie zu unangemessenen Mitteln gegriffen hat.
Das ist doch Toleranz, nicht wahr?!

Liebe Grüße
Alf

18. Jan 2019

siehst du Alf, Einigkeit können wir bei manchen Themen nicht herstellen.
Schlimm? Ich finde,nein.
So ist das einfach.
LG
ulli

18. Jan 2019

Ich bin tolerant und finde ebenfalls nein...es ist nicht schlimm...

LG
Alf