Chance

Bild von Nono
Bibliothek, Mitglied

Im Schutz der Ruhe
können Erinnerungen
wahrhaft Chance sein

Mehr von Ingeborg Henrichs lesen

Kommentare

25. Feb 2021

"Im Schutz der Ruhe" kann das Denken an Vergangenes uns dazu bringen, zu verzeihen - und zu heilen; das ist meine Erfahrung, liebe Ingeborg ...

Herzliche Grüße - Marie

28. Feb 2021

Es sind dann diese Momente, wo man mit sich verbunden ist bzw bei sich und zu sich gefunden hat. Kostbare Momente, die vieles
verstehen lassen können, im Rückblick, und da stimme ich Dir aus Überzeugung zu, auch das Verzeihen bringen und damit auch Seelenfrieden. Herzlichen Dank, liebe Marie, für Deine anregende Zuschrift. Lb. Grüße von Ingeborg

25. Feb 2021

...und können wir nicht auch in ihrem Schutz, zu uns finden, zur Besinnung gelangen und Erkenntnis gewinnen...
Die Faszination der Stille, wenn man sie aushält liebe Ingeborg und sie auch ertragen kann, ist wohl etwas ganz besonders Wertvolles, das es gilt zu behüten als ein kostbares Gut.

Mit herzlich lieben Grüßen zu Dir, Uschi

28. Feb 2021

Vielleicht auch eine Übungssache sich wieder mit sich in Ruhe und Stille zu beschäftigen und auf Wesentliches besinnen. Oftmals schwer auszuhalten, anfangs, wenn das laute und ablenkende Übertönen fehlt... Danke für deine Gedanken, liebe Uschi.
HG Ingeborg

26. Feb 2021

Du hast sooo recht!!!

28. Feb 2021

Ja ;-). Danke dafür, liebe Noe und herzlicher Gruß. Ingeborg

26. Feb 2021

Ich liebe die Ruhe, liebe Ingeborg, die Chance aus ihr zu schöpfen liegt buchstäblich auf der Hand. Nur die Stille, vor der Stille habe ich Angst.

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

28. Feb 2021

Ja, denn " in der Ruhe liegt die Kraft" , wie es heißt. Zuviel Stille kann bedrohlich wirken. Und die Assoziation Totenstille erst recht...
Danke für Deine Zuschrift, liebe Solea.
LG Ingeborg

26. Feb 2021

Ich füge zur Ruhe noch Geborgenheit dazu...

28. Feb 2021

...dann sind es Wohlfühlmomente pur. LD und ein herzlicher Gruß. Ingeborg

27. Feb 2021

Was bleibt uns mehr als die Erinnerung ?
HG Olaf

28. Feb 2021

So ist es, lieber Olaf, vergangene Zeit lässt sich nicht mehr zurückholen. LD und sei herzlich gegrüßt. Ingeborg