Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Abdulla Shaig

Bild von Abdulla Shaig

zur Person

Abdulla Mustafa oghlu Talibzade wurde am 24. Februar 1881 in Tiflis (Tbilissi, Georgien) geboren und starb am 24. Juli 1959 in Baku. Er war Schriftsteller und Pädagoge und studierte in Tiflis und Chorasan. Im Jahr 1901 zog er nach Baku und arbeitete dort bis 1934 als Lehrer. Er wählte das Pseudonym "Shaig", dessen Wurzel aus dem Arabischen stammt und "Licht" bedeutet. Da er seine Karriere als Lehrer begonnen hatte, war es nur natürlich, dass er einer der ersten Schriftsteller war, der literarische Werke für Kinder verfasste. Zu seinen bekanntesten Geschichten gehören: Der Fuchs geht auf Pilgerreise (Tulku Hajja Gedir), Gute Unterstützung (Yakhshi Arkha) und Buschschwanz (Shalaguyrug). Er war der Begründer des Kindertheaters in Aserbaidschan, und heute trägt das Kindermarionettentheater seinen Namen. Zu seinen dramatischen Werken gehören: Schöner Frühling (Gozal Bahar, 1910); Der Sohn der Nation (El Oghlu, 1939); Mutterland (Vatan, 1941); Nushaba (1945); und "Mutter" (Ana, 1946). Obwohl er oft mit seinen Werken für Kinder in Verbindung gebracht wird, richteten sich einige seiner tiefgründigsten Ideen in Wirklichkeit an Erwachsene, insbesondere die Poesie. Er hielt auch Vorlesungen an Universitäten und beschäftigte sich mit Literaturkritik und der Veröffentlichung wissenschaftlicher Artikel über aserbaidschanische Schriftsteller wie Fuzuli, Nasimi, Vagif, M.F. Akhundov, M. A. Sabir, A. Sahhat, H. Javid und M. Hadi.

Zuletzt hinzugefügt

Dichtung

Vergiss die Vergangenheit, meine Liebe,
Rühr sie nicht mehr…

Dichtung

Ich weiß nicht, ob wir es begrüßen sollten,
Oder diesem…

Dichtung

Hey du, verdammte Menschheit, tyrannisierend durch die…

Bibliothek