Seht her …

von Alf Glocker
Mitglied

Ein wunderschönes Bild der Zeit –
und täglich ist's mit uns „so weit“ ...
so gut, so wunderbar, so rot
wie Glut, die aus der Hölle schweift.
Die Wirklichkeit wird abgestreift!

Bist du für allen Murks bereit?
Wer kann, macht seine Beine breit,
die Tür macht hoch, denn tot
ist jeder Traum, auf den man pfeift –
die Äpfel sind schnell faul gereift!

Das wunderschöne Schöpfungskleid
ist ganz zerrissen von dem Neid,
der allen aus der Urzeit droht,
von wo aus eine Stimme keift:
Seht zu, daß ihr die Mauern schleift!

Und aus dem Gestern wird das Heut,
von Narren grob und weit verstreut,
kommt alles aus dem rechten Lot!
Man hat sich auf das Nichts versteift,
weil keiner mehr etwas begreift!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Öl auf Leinwand

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 35,78
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

01. Jul 2020

Ein bisschen urig ist man gern -
Denn dann geht's rund - auf unsrem Stern ...

LG Axel

01. Jul 2020

rund und bunt und hirneschwund...
das tut diese zeit uns kund...

lg alf

02. Jul 2020

Es gilt eine Menge Dinge zu verstehen:
so viele kommen auf schlechte Ideen …

Liebe Grüße
Soléa

02. Jul 2020

Schlechte Ideen sind gefragt,
denn die Zukunft wird vertagt!

Liebe Grüße
Alf