B... wird 50

Bild von Ernst Wetzel
Mitglied

Kürzlich entnahmen wir unserem Briefkasten einen Briefumschlag.
Neugierig geöffnet, darin sich eine Einladung zum Geburtstag verbarg.
B… hat uns per Karte darin bekundet,
sie nun auch von 49 auf die 50 rundet.
Und das sei ja wirklich zum Feiern wert,
auch wir sollen ihre Gäste sein, was uns mächtig ehrt.
Die 50 im Leben ist so eine gedankenspaltige Zahl.
Da denkt man schon nach und grübelt so manches Mal.
Ist die Jugend nun vorbei und geht‘s nun nur noch bergab,
wobei uns doch noch halten einige Berufsjahre auf Trab.
Daneben verbleiben die Arbeit im Garten und im Haushalt.
Das alles nimmt uns fühlbarer gefangen mit belastender Gewalt.
Da hofft man schon, diese Zeit noch gut bewältigend durchzustehen,
damit man dann verdient kann in die Rentenzeit gehen.
Aber wenn doch der Beruf Dir noch viel Zufriedenheit gibt
und Du fühlst, man wird von Gepflegten, Kollegen, Freunden und Nachbarn geliebt,
dazu Dein soziales Wesen und Deine menschlichen Eigenschaften,
das ist ein Gemenge, das nächste Jahrzehnt doch locker zu verkraften.
Bliebe da noch eine nur bedingt zu steuernde Größe,
dass Dir Deiner Gesundheit nichts Böses zustöße.
Dein Beruf zeigt Dir, ohne sie lässt sich das Leben kaum (noch) gestalten.
Weshalb wir Dir wünschen, Gott möge sie Dir noch lange erhalten.

Kartenentwurf mit Microsoft Publisher; abgebildet sind die Seiten 1, 2 und 3.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise