Die Unsterblichkeit

von Marcel Strömer
Mitglied

Die Unsterblichkeit
liegt wohl im tiefsten Grunde unten
wo sie am Ende des Meeres demutsvoll verweilt

Weise, wie sie schweigt
Salz an ihren Brüsten liegend
das unseres Herzens Wunde für immer verheilt

Ein Tränensee der bleibt
wenn in jenen letzten Stunden
die noch so starke Wehmut im Wellenfluch enteilt

Interne Verweise