Der Weltraum ist klüger

von Alf Glocker
Mitglied

Der Weltraum ist so weit und still,
da donnern nur die Feuer!
Der Teufel herrscht mit viel Gefühl -
er ist uns lieb und teuer!

In Schwarzen Löchern kommt es um,
was licht und was lebendig war -
wir kümmern uns nicht gern darum,
denn uns ist eines klar:

was uns nichts angeht, weil entfernt
und viel zu groß für ein Begreifen,
das sei in Ruhe dumm entsternt -
die Zeit wird weiter reifen.

Und während alles ganz nach Plan,
in einen bösen Abgrund steuert,
mutet uns die Schöpfung an,
als gut geformt und grell befeuert!

Nur nachts, wenn wir im Freien steh'n,
dann leuchtet uns die „Wahrheit“ ein -
wir sind nur Teil in dem Vergeh'n
und wollen gar nicht klüger sein!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

03. Sep 2016

Der Weltraum-Blick, er schadet nicht -
Hier schuf sehr schön er ein Gedicht!

LG Axel

03. Sep 2016

Als Kettenglied wohl jeder schied,
der heut' von oben runter sieht . . .

Du hast wieder die Wahrheit beim holden Schopf gepackt ;-).

LG Ralf