Schuld!

von bernd tunn tetje
Mitglied

Schrecksekunde.
Lenkrad verschlagen.
Erstarren mahnt:
Nur nichts wagen!

Gab einen Ruck.
Ein Körper lag da.
Nun die Stille
so gnadenlos wahr.

Dann die Angst.
Gelähmte Sekunden.
Dämmerte dir,
hattest getrunken.

Nur hier weg!
Bist stark verstört.
Nicht getan
was sich gehört.

Schuldig geworden.
Gesetzlich gesucht.
Fühlst dich nun
auf ewig verrucht.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von bernd tunn tetje online lesen