AUGEN-Blick

Bild von Monika Laakes
Mitglied

Wolken jagen, fliegen, treiben,
bannen meinen AUGEN-Blick.
Seh' beschwingt Figuren tanzen
grau und weiß und silbrig leuchtend,
wenn die Sonne sie durchbricht.

Sieh nur dort, der dicke Graue,
zu ihm passt das eine Wort.
Buddha, mit dem runden Bauch,
husch, nun ist er wieder fort.

Und so reihen sich die Wesen,
die die Phantasie dort schafft.
Denk ich übel, sind's Verbrecher,
die dort droh'n mit böser Kraft.

Doch mein Blick möcht' Engel sehen,
die uns schützen und verstehen,
die sehr groß und voller Wärme
zu uns Menschen runtersehen.

Liegt vielleicht erneut am fernen Strand
ausgestreckt ein totes Kind?
Mit gebroch'nem AUGEN-Blick zum Himmel,
angeschwemmt von Meereswelle und Wind.

Und jetzt zeigt die Ampel grün
und ich kann nicht weiter sinnen.
Noch ein letzter Blick zum Himmel,
ja, da droben flitzt mein Hund,
macht mich froh, ich fahr von hinnen.

Mehr von Monika Laakes lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

03. Nov 2016

Ein Moment voller Zauber, offenbar mitten im Verkehrsgetümmel. Und zu Schluss der geliebte Hund. Konnte mich kaum aus dem Zauber lösen.
Liebe Grüße, Susanna

03. Nov 2016

Liebe Susanna, das schreibst Du so schön. Dafür danke ich sehr.
Noch einen schönen Tag wünscht Monika

03. Nov 2016

Phantasie im Wolken-Bild -
Die poetisch sich erfüllt ...

LG Axel

04. Nov 2016

Danke Dir sehr, lieber Axel für Deinen schönen Zweizeiler. Das hast Du drauf. Toll.
LG Monika

03. Nov 2016

Wunderschön mit welch' Leichtigkeit die Gedanken vorbeiziehen.

LG Giulia

04. Nov 2016

Liebe Giulia,
Deine Gedanken machen mich froh. Und dafür danke ich Dir ganz lieb.
LG Monika

Und für all die Klicks MERCI an alle. Freu!

16. Jun 2017

Ein wunderschönes philosophisch angehauchtes Monika-Gedicht, danke dafür.
Liebe Grüße, Marie

16. Jun 2017

Deine Zeilen mag ich sehr und bedanke mich dafür, liebe Marie. So ist der Augen-Blick nochmal aus der Versenkung gehoben worden.
Liebe Grüße in den Tag hinein,
Monika

16. Jun 2017

Ein wundervolles Gedicht, Monika ... voller Fantasien und guter Gedanken.

Liebe Grüße,
Annelie

16. Jun 2017

Liebe Annelie, das ist ein schöner Satz, den ich mit Freude lese. Dankeschön.

Liebe Grüße,
Monika

17. Jun 2017

Bei aller träumerischen Leichtigkeit fehlt hier die Tiefe nicht - der "Blick" des toten Kindes am Strand ...
Sehr gelungener Text, sehr eindringlich.

17. Jun 2017

Deinen 'Blick' auf unsere Literaturaktivitäten schätze ich sehr. Zumal Deine breit gefächerten, poetischen Texte ihren Anspruch ans Zeitgeschehen stets erfüllen. Hier sage ich DANKESCHÖN für Deinen Kommentar, liebe noe. Oder magst Du das 'liebe' durch 'werte' ersetzt haben? So gilt das, was Dir behagt.

Noch einen kreativen Tag und liebe Grüße,
Monika ,-)

17. Jun 2017

Richtig so, setz noch einen drauf (LOL!!)
Das erdet.
Bleib herzlich gerne bei "liebe", das ist levelgerecht menschlich, LIEBE Monika!
Viel schöne Gedanken und bleib, wie du bist!
;o)))

17. Jun 2017

Huch, das freut mich, liebe noe!

LG Monika :-)