Falsch erzog'n

von Alfred Krieger
Mitglied

Als Kind habt 's ma beibracht,
wia 's Lacha geht
und was ma unter „Lacha“ versteht
und dass ma 's duat,
halt wenn oan was g'freit …
… und dass ma – zum Beispui -
wenn 's oan hihaut auf d'Stoana …
halt ned lacha duat,
sondern woana.

Mei …
hätt 's ma 's halt beibracht
andersrum!
Des fand' i ned dumm …
… da bräuchat i heit oft
nix anders mehr macha
als an ganz'n Tag bloß lacha und lacha …
… da bräuchat i d' Zähn' ned so oft
z'sammabeiß'n …
da …
da … dat 's mi vor Lacha
manchmal bald z'reiß'n!

In dem Punkt -
nix für Unguat -
aber …
's is wirklich ned g'log'n -
da habt 's mi
halt oafach
falsch erzog'n!

entstanden am 1.Dezember 1985

Das Bild vom 7.12.1985 - eine "Umzeichnung" eines Portraitfotos - zeigt den Autor als lächelnden aber auch melancholischen Pierrot.

Rezitation:

Rezitation: gelesen am 3.1.2017
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare