In Gold

Bild von Peter 5
Mitglied

Zeit ist Gold, und Gold Gewinn,,.
Ich will an die Sonne, sinnen,.,
Unter weisen Baldachinen,..
Wo mir Gold vergraben schien!

Hin will ich zum roten Meer,..
Wo man meine Seele tröstet..
Dort wo Liebe ist am grössten,,.
Wo, das Gold mich tröstet sehr.,..

Schnüren folge ich zum Dach.,.
Diesem Dach der mich umschließet.,.
Wessen Gold in Strömen fließet.,.
Dort wo ich werd` wirklich wach!!

Gold ist Gold, und ich ein Bänker!..

Interne Verweise

Kommentare

07. Sep 2020

Ein Buch von mir heißt "Schöne neue Geldwelt".
Das Gold der Erde ergibt einen Quader von 21 Meter . Gewicht: 140.000 Tonnen.
In der Erde sollen weitere 50.000 Tonnen liegen. Gold kann man nicht essen.
Geld hat keine Deckung ! (Brutto-Inlandsprodukt)
HG Olaf

07. Sep 2020

Danke für den Buchtipp..Ich schaue es mir gerne an..

Peter